Programm > Politik und Gesellschaft

Di, 24.9.
Reichsbürger sind Gruppierungen und Einzelpersonen, die aus unterschiedlichen Motiven und mit unterschiedlichen Begründungen die Existenz der Bundesrepublik Deutschland und deren Rechtssystem ablehnen, den demokratisch gewählten Repräsentanten die Legitimation absprechen oder sich gar in Gänze als außerhalb der Rechtsordnung stehend definieren. De...
Do, 26.9.
Hasan Huduk kommt aus Eritrea und ist seit ungefähr drei Jahren in Deutschland. Er erzählt über sein Flucht übers Mittelmeer und wie sein erstes Jahr in Deutschland verlaufen ist. Die Überquerung des Mittelmeeres von Libien nach Italien kann für Migranten zu einer tödlichen Gefahr werden. Hasan Huduk konnte damals nicht schwimmen, erst in Bayreuth...
Fr, 27.9.
Syrien ist für viele Menschen heute untrennbar verbunden mit Krieg und Gewalt, Vertreibung und Flucht oder zwielichtigen Diktatoren wie Assad. Doch Syrien ist viel mehr: eine alte Kulturnation, der die ganze Welt viel zu verdanken hat. Für Abdullah Zaal ist Syrien das Land seiner Heimat, das er liebt. Zugleich auch das Land, aus dem er – wie...
Di, 1.10.
Das Bayreuther Klimaschutzsymposium steht im Jahr 2019 unter dem Motto Weniger ist genug: Was muss sich ändern, wie müssen wir uns ändern, damit unser Leben klimaverträglich wird? Damit soll der Fokus auf die erforderliche gesellschaftliche und wirtschaftspolitische Transformation sowie auf die Notwendigkeit des Überdenkens des eigenen Lebensstil...
So, 6.10.
Lernen Sie die Stadt aus einer anderen Perspektive kennen und erfahren Sie mehr über Herkunft und Wertschöpfung von fairer Schokolade, Kaffee und Bananen bei einem Spaziergang durch die Bayreuther Innenstadt. Täglich sind wir umgeben von einer Vielzahl von Produkten: Essen, Kleidung, elektronische Geräte und vieles mehr – und oft genug freuen...
Mo, 7.10.
Die Welt gerät aus den Fugen. Aktuelle ökologische und gesellschaftliche Krisen wie Erderhitzung, Artensterben, Auflösung des gesellschaftlichen Zusammenhalts und Vertrauensverlust in staatliche und gesellschaftliche Institutionen nehmen immer bedrohlichere Ausmaße an. Die Warnungen der Wissenschaft sind eindeutig: wir brauchen tiefgreifende gesell...
Mo, 7.10.
Durch die Präsentation einzelner Arten wird ihre Funktion im Ökosystem und ihre Rolle im Klimawandel veranschaulicht. Dabei wird das Publikum für die Vielfalt des Lebens und bisher oft vernachlässigte Lebensformen sensibilisiert. Der menschliche Einfluss auf die Biodiversität und das Klima in Form von Landnutzung wird dabei immer wieder in den Mittelpunkt gestellt.
Mo, 7.10.
Am Montagabend wird die Wandelwoche feierlich eröffnet. Aus vier unterschiedlichen Forschungsperspektiven möchten wir dabei betrachten, warum es mit Blick auf die Klimakrise höchste Zeit für ein Umdenken ist, und aufzeigen, wie dieser Wandel aussehen und gestaltet werden kann. Unite behind the science!
Di, 8.10.
Der Permafrostboden in den arktischen Gebieten ist einer der größten Kohlenstoffspeicher der Erde, über die Hälfte der weltweiten Biomasse sind in den oberen 3m Boden gespeichert. Durch die globale Erwärmung tauen die Böden auf und die Bodenorganismen beginnen mit der Freisetzung des gespeicherten Kohlenstoffs. Damit stellen diese Regionen einen br...
Di, 8.10.
Soziale Medien, Apps, Online-Streaming auf Smartphones, Tablets und Laptops – jederzeit und überall. Anbieter locken mit Flatrates und kostenlosen Geräten, überall werden Funkmasten und WLAN-Hotspots aufgestellt. Internet und Funktechnologie scheinen für unser tägliches Leben unverzichtbar zu sein. Dabei nehmen wir einige „Nebenwirkunge...
Di, 8.10.
Das Engagement der fridays-for-future-Bewegung macht deutlich, dass nur Klimaschutz unser Überleben auf diesem Planeten sichert. Wie diese wichtige Forderung sinnvoll in die alltägliche Schulstruktur integriert werden kann und jeden einzelnen befähigt, sich aktiv einzubringen, um direkt an den dringenden Veränderungen teilzuhaben, wird in dieser Po...
Di, 8.10.
Im März 2020 sind Kommunalwahlen. Bürgermeisterinnen, Landrätinnen und Ratsmitglieder werden neu gewählt. Wir wollen mit Kandidat*innen aus verschiedenen Gruppierungen diskutieren, welche Lösungen angeboten werden, um den Wandel hin zu einer sozial gerechten und ökologisch nachhaltigen Entwicklung in den Kommunen wirksam zu gestalten.
Mi, 9.10.
Der Blick zurück aufs eigene Leben ist sehr persönlich. Oft sind es schöne Erinnerungen an Menschen, Ereignisse und Geschichten, die wir dauerhaft mit uns tragen. Es sind Gegenstände, die diese Erinnerungen wieder wachrufen: Die Obstschale, die die Oma zur Verlobung geschenkt bekommen hat, das Gemälde, das schon bei den eigenen Eltern im Wohnzimmer...
Mi, 9.10.
Plastik bedroht die Umwelt und damit uns Menschen. Nicht nur in den Weltmeeren, sondern auch als Mikroplastik in unserer Nahrung. Gerne stelle ich zahlreiche Möglichkeiten vor, um die Plastikflut in Haushalt und Freizeit zu verringern. Sie erhalten viele praktische Tipps und Anregungen für ein nachhaltigeres Leben. Angefangen beim Einkauf, der Vorr...
Mi, 9.10.
Weil ihr geliebter Hund Todd zu viel bellt, verlieren Molly und John Chester ihr Apartment. Das Paar verlässt daraufhin die Großstadt und stürzt sich Hals über Kopf in die Verwirklichung eines langgehegten großen Traums: die Gründung einer eigenen Farm. Auf über 80 Hektar in den kalifornischen Hügeln will das Paar mehr Harmonie in sein Leben bringe...
Do, 10.10.
Unsere Wirtschaft, unser Leben, ist geprägt vom Ölzeitalter. Nun soll bzw. muss es eine Abkehr vom sogenannten „Schwarzen Gold“ geben. Warum das so schwer fällt, zeigt Frau Dagmar Keis-Lechner in ihrem Vortrag. Die Teilnehmenden werden Anwendungen von Ölprodukten in unserem Alltag als Wandbild abbilden. Im Anschluss erarbeiten die Teiln...
Do, 10.10.
Viele unserer Städte und Dörfer sind sauber, bieten nicht wenige Events an, haben Schwimmbäder, Sporteinrichtungen, Spielplätze und Gaststätten. Trotzdem werden sie im alltäglichen Leben immer leerer, immer mehr Stadtkerne veröden. Oft will sich das savoir vivre nicht einstellen. Begegnung wird organisiert, entsteht aber nicht aus sich heraus. Dies...
Do, 10.10.
Die Diskussionsrunde „Zivilgesellschaft für den Wandel“ soll all die verschiedenen zivilgesellschaftlichen Organisationen vernetzen, die in Bayreuth an einem Wandel arbeiten. Gemeinsam wollen wir überlegen, wie eine langfristige Zusammenarbeit im Engagement für einen gesellschaftlichen Wandel aussehen kann. Wie kann eine gegenseitige Un...
Fr, 11.10.
Steigende Mieten machen Wohnraum zum Luxusgut – langsam auch in Bayreuth. Dass es anders geht, zeigt das Mietshäuser Syndikat. Es hat einen Weg gefunden, Häuser nicht in Privateigentum zu geben, sondern selbstbestimmten und bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Die Häuser werden dabei dauerhaft dem Immobilienmarkt entzogen. Wie genau das funktioniert, erklären Vertreter*innen des Syndikats.
Sa, 12.10.
Mehr Leben – Warum Jung und Alt zusammengehören: Das ist das Thema, zu dem Dr. Henning Scherf, lange Jahre Finanz-, Sozial-, Bildungs- und Justizsenator und von 1995 bis 2005 Bürgermeister und damit Ministerpräsident des Bundeslandes Bremen zu einer Matinee in die Stiftskirche Himmelkron kommt. Die Veranstaltung findet statt im Rahmen der Ausstellu...
So, 13.10.
Lernen Sie die Stadt aus einer anderen Perspektive kennen und erfahren Sie mehr über Herkunft und Wertschöpfung von fairer Schokolade, Kaffee und Bananen bei einem Spaziergang durch die Bayreuther Innenstadt. Täglich sind wir umgeben von einer Vielzahl von Produkten: Essen, Kleidung, elektronische Geräte und vieles mehr – und oft genug freuen...
So, 20.10.
Lernen Sie die Stadt aus einer anderen Perspektive kennen und erfahren Sie mehr über Herkunft und Wertschöpfung von fairer Schokolade, Kaffee und Bananen bei einem Spaziergang durch die Bayreuther Innenstadt. Täglich sind wir umgeben von einer Vielzahl von Produkten: Essen, Kleidung, elektronische Geräte und vieles mehr – und oft genug freuen...
Do, 24.10.
Mehr und mehr Menschen fühlen sich unwohl mit den Folgen des „Wachstumszwangs“ unseres Wirtschaftssystems. Aber es gibt Alternativen wie zum Beispiel das Konzept der Gemeinwohlökonomie (GWÖ), das von Christian Felber in seinem gleichnamigen Buch eindrücklich beschrieben wird. Im Evang. Bildungswerk trifft sich seit einigen Jahren ein Ar...
Fr, 25.10.
Was herauskommt, wenn sich westfälische Gelassenheit und chilenisches Temperament treffen, können Sie beim Duo CONTRAVIENTO erleben. Isabel Lipthay und Martin Firgau erzählen und singen über das Leben. Sie singen von Liebe und Verlust, von Ausbeutung und Heldenmut, von Arbeit und Freude. Mit leisem Humor und mitreißender Lebensfreude erzählen sie ü...
So, 27.10.
Lernen Sie die Stadt aus einer anderen Perspektive kennen und erfahren Sie mehr über Herkunft und Wertschöpfung von fairer Schokolade, Kaffee und Bananen bei einem Spaziergang durch die Bayreuther Innenstadt. Täglich sind wir umgeben von einer Vielzahl von Produkten: Essen, Kleidung, elektronische Geräte und vieles mehr – und oft genug freuen...
Di, 12.11.
Wir sind Kinder des Plastikzeitalters: vom Babyschnuller bis zur Trockenhaube, von der Quietscheente bis hin zum Auto. Plastik ist überall. In den Weltmeeren findet man inzwischen sechsmal mehr Plastik als Plankton und selbst in unserem Blut ist Plastik nachweisbar. Die Menge an Kunststoffen, die wir seit Beginn des Plastikzeitalters produziert hab...
Do, 21.11.
Sauberes, hygienisch einwandfreies Trinkwasser ist eines der elementaren Dinge des menschlichen Lebens. Dies wird umso deutlicher, wenn unvor-hergesehene Ereignisse wie Erdbeben, Über-schwemmungen, kriegerische Auseinandersetzungen mit der Folge von Flüchtlingsströmen oder auch lokale Probleme z.B. mit der Verkeimung von Brunnen eintreten. Hier mus...
Fr, 29.11.
Es war in der heißen Phase des Europa-Wahlkampfes im Herbst 2019, als alle plötzlich auf dieses YouTube-Video starrten: „Die Zerstörung der CDU“, 55 Minuten lang, inzwischen mehr als 15 Millionen Abrufe. Viele der Zuschauer/innen feierten es, teilten es in den sozialen Netzwerken. Doch die erwähnte Volkspartei, aber auch die anderen tei...
Do, 12.12.
Mehr und mehr Menschen fühlen sich unwohl mit den Folgen des „Wachstumszwangs“ unseres Wirtschaftssystems. Aber es gibt Alternativen wie zum Beispiel das Konzept der Gemeinwohlökonomie (GWÖ), das von Christian Felber in seinem gleichnamigen Buch eindrücklich beschrieben wird. Im Evang. Bildungswerk trifft sich seit einigen Jahren ein Ar...
Do, 16.1.
Marc-Uwe Kling hat mit „QualityLand“ eine sehr düstere Gesellschaftssatire vorgelegt. Er beschreibt in diesem Buch eine völlig durchökonomisierte und – digitalisierte Welt. Algorithmen bestimmen das Leben, die Menschen leben Seit‘ an Seit‘ mit Androiden, Lieferdrohnen und Kampfrobotern. „QualityLand“ ist ein satirisch-...
Fr, 7.2.
Simbabwe galt einst als Kornkammer Afrikas. Nach schweren Jahren politischer Misswirtschaft ist die wirtschaftliche und soziale Situation sehr angespannt, und das Land ist heute auf Nahrungsmittelhilfe angewiesen. Auf der anderen Seite hat das Land wilde und einzigartige Natur zu bieten, z. B. die tosenden Wassermassen der berühmten Victoriafälle. ...
Do, 13.2.
Rechtsextremismus ist in unserer Gesellschaft leider Realität. Das ist nur schwer zu ertragen angesichts des Leids und Unrechts, das während der nationalsozialistischen Herrschaft in Europa geschah. Und doch begegnet uns Rechtsextremismus heute wieder: bei martialischen Aufmärschen kleiner lauter Gruppen, im Wahlkampf und an besonderen Tagen wie de...