ZAMM! Das 1. Bayreuther Theaterfestival mit vielfältigem Programm.

25.-27. Oktober 2019 im Evangelischen Gemeindehaus Bayreuth. Sieben Gruppen aus ganz Deutschland.

Fr 25.10.19, 16.30 Uhr - So 27.10.19
Evang. Gemeindehaus, Großer Saal, Richard-Wagner-Str. 24, 95444 Bayreuth

„ZAMM!“ ist das 1. Bayreuther Theaterfestival. ZAMM! zeigt Theater und mehr von und mit tollen Menschen. Dazu kommen sieben inklusive und integrative Theatergruppen aus Deutschland vom 25. bis 27. Oktober 2019 nach Bayreuth und zeigen diverses Theater vom Feinsten.

Programm von Freitag bis Sonntag
Los geht es am Freitag, 25.10. um 16.30 Uhr mit der Eröffnung. Um 17 folgt schon das erste Stück: Das Theater Aihasissi aus Duisburg philosophiert mit dem Stück „Anfang, Ende und Zwischendurch“ auf humorvolle Weise über den eigentlichen Sinn des Lebens. Nach einer Pasta-Pause für die hungrigen Aktiven folgt um 19 Uhr das Tejader Buchen mit „Schlaflos in Schlummerland“ – das passende Stück für den Abend.
Der Samstag beginnt für die Festival-Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit verschiedenen Workshops. Nach dem Mittagessen präsentiert um 15 Uhr das Kit Lüdenscheid „Die tausend Tode der Minna Ischner“ – eine lustige, aufregende und spannende Dramödie. Um 17 Uhr zeigt das Knalltheater Leipzig das Solostück „Ich war Macbeth“. Es geht dabei um Jonas, der früher in einem Theaterstück Macbeth gespielt hat – bis er einen Unfall hatte. Nach einem leckeren Essen gehört der Abend dem Atelier Blaumeier aus Bremen. In ihrem Stück „rauschen“ geht es darum, wie es ist, wenn man unter-Druck steht.
Zum Abschluss am Sonntag gibt es noch zwei Vorstellungen. Um 13 Uhr zeigt das Theater der OBA Bamberg „GeAechtet“. Ein Tanztheater mit Live-Percussion, frei nach den „Bremer Stadtmusikanten“. Den Schlusspunkt setzt um 15 Uhr das Ensemble Extraordinaire aus Erlangen mit „Oda still im Menschenmeer“. Ein Stück mit Masken, bei dem es passenderweise um das Abschiednehmen geht.

Referenten

Referenten: Dr. Klaus Wührl-Struller
Carsten Mildner

Kosten

Karten gibt es online unter www.okticket.de, an der Theaterkasse Bayreuth oder an der Abendkasse. Es gibt zwei Preiskategorien: "Weil ich's grad nicht so hab" und "Weil ich's hab". Das Tagesticket "Weil ich's grad nicht so hab" kostet 5 Euro, das Festivalticket für 3 Tage 12 Euro. Das Tagesticket "Weil ich's hab" kostet 12 Euro, das Festivalticket für 3 Tage 25 Euro

Mitveranstalter

Zentrum für Theater und Inklusion/Integration

Hinweis

weitere Hinweise unter www.bayreuther-theaterfestival.de oder per E-Mail zamm@bayreuther-theaterfestival.de

Veranstaltung empfehlenDrucken (PDF)

Weitere Veranstaltungen aus der Kategorie Literatur und Kunst