Programm

So, 22.9.
Zwei Provokateure der Wahrheit, zwei leidenschaftliche Verkünder menschlicher Freiheiten, jeder auf seine Weise ein Prophet und großer Prediger, zeitlich und kontinental weit voneinander entfernt, geistig miteinander verwandt und einander nah, stimmen in vielen ihrer Botschaften überein und unterscheiden sich dennoch in Fragen, die für unsere heuti...
So, 22.9.
Von den Gedichten des senegalesischen Schriftstellerpräsidenten Senghor bis zur Gegenwart sind rund einhundert Jahre vergangen. Neben ihm stehen heute Abend weitere fünf Schriftsteller auf einem Vorlesungsprogramm. p’Bitek aus Uganda steht mit seinen Gesängen über Lawino und Otschol in der Tradition des afrikanischen Sängers. In Achebes Roman...
Mo, 23.9.

Persönlichkeit und Orientierung

Die Willkommenstage richten sich an alle neuen hauptberuflichen Mitarbeitenden in einer Kirchengemeinde, einer kirchlichen Einrichtung oder einem der vielfältigen Arbeitsfelder der Diakonie. Hinter den Willkommenstagen steht der Gedanke, dass Sie an diesem Tag mehr über Ihren neuen Arbeitgeber und Ihr berufliches Umfeld erfahren. Das gegenseitige K...
Di, 24.9.

Persönlichkeit und Orientierung

Wohlbefinden und individuelle Selbstbestimmung sind zentrale Wünsche Pflegebedürftiger und Angehöriger. Die bisher größte Pflegereform, das zweite Pflegestärkungsgesetz (PSG II), hat vieles erneuert: In erster Linie wurde die ambulante Pflege durch das Pflegestärkungsgesetz (PSG I) weiter ausgebaut und der wichtige Grundsatz der sozialen Pflegevers...
Di, 24.9.
Reichsbürger sind Gruppierungen und Einzelpersonen, die aus unterschiedlichen Motiven und mit unterschiedlichen Begründungen die Existenz der Bundesrepublik Deutschland und deren Rechtssystem ablehnen, den demokratisch gewählten Repräsentanten die Legitimation absprechen oder sich gar in Gänze als außerhalb der Rechtsordnung stehend definieren. De...
Mi, 25.9.

Persönlichkeit und Orientierung

Das Ökumenische Trauercafe ist ein offenes Angebot, das Menschen in Trauer zum Austausch und einander Zuhören in gegenseitiger Anteilnahme einlädt. In geleiteten Gesprächen werden Impulse angeboten, die zum Nachdenken, zum Gespräch und zur Entwicklung neuer Perspektiven inspirieren. Im geschützten Rahmen kann Trauer zugelassen werden. Achtsames und...
Mi, 25.9.

Persönlichkeit und Orientierung

Die „Trauerbegegnung Miteinander“ ist eine offene Trauergruppe des Hospizvereins Bayreuth. Denn vielen Trauernden tut es gut, den Weg durch die Trauer mit Menschen zu gehen, die in einer ähnlichen Situation sind. An diesem Abend informieren wir Sie über Möglichkeiten der Trauerbegleitung des Hospizvereins und gehen speziell auf die Inhalte und Gest...
Mi, 25.9.
Ob Neuerscheinung oder klassische Literatur, politischer Essay oder Roman: Der neugegründete Literaturkreis folgt dem Ruf, mit dem einst schon der Kirchenvater Augustin ans Buch der Bücher gelockt wurde: „Nimm und lies!“. Ein Buch, das uns reizt, dann die Lektüre, allein und in der Gruppe. Zeit für den Austausch, für Diskussionen, für die gemeinsam...
Mi, 25.9.
Ob Neuerscheinung oder klassische Literatur, politischer Essay oder Roman: Der neugegründete Literaturkreis folgt dem Ruf, mit dem einst schon der Kirchenvater Augustin ans Buch der Bücher gelockt wurde: „Nimm und lies!“. Ein Buch, das uns reizt, dann die Lektüre, allein und in der Gruppe. Zeit für den Austausch, für Diskussionen, für die gemeinsam...
Do, 26.9.
Das Mailing oder der Kirchgeldbrief ist beim Spendenaufkommen das erfolgreichste Fundraising-Instrument. Denn hiermit erreichen Sie eine große Anzahl von Menschen. Mailing-Aktionen bringen Ihrer Kirchengemeinde mittelfristig Einnahmen. Zugleich ist das Mailing eine der aufwändigsten und teuersten Maßnahmen in der Spendenakquisition. Dennoch können ...
Do, 26.9.

Literatur und Kunst

Endlich mal frei malen! Nach Lust und Laune der Farblust frönen! Keinen Kritiker im Nacken, der das persönliche Werk in Frage stellt! Denn an diesem Nachmittag stehen Sie und Ihre Lust am Kreativen im Mittelpunkt. Begleitet und unterstützt werden Sie natürlich dennoch von Künstlerin Iris Hetz: kreativ, behutsam, professionell und vor allem mit viel...
Do, 26.9.
Endlich mal frei malen! Nach Lust und Laune der Farblust frönen! Keinen Kritiker im Nacken, der das persönliche Werk in Frage stellt! Denn an diesem Nachmittag stehen Sie und Ihre Lust am Kreativen im Mittelpunkt. Begleitet und unterstützt werden Sie natürlich dennoch von Künstlerin Iris Hetz: kreativ, behutsam, professionell und vor allem mit viel...
Do, 26.9.

Politik und Gesellschaft

Hasan Huduk kommt aus Eritrea und ist seit ungefähr drei Jahren in Deutschland. Er erzählt über sein Flucht übers Mittelmeer und wie sein erstes Jahr in Deutschland verlaufen ist. Die Überquerung des Mittelmeeres von Libien nach Italien kann für Migranten zu einer tödlichen Gefahr werden. Hasan Huduk konnte damals nicht schwimmen, erst in Bayreuth...
Fr, 27.9.
Syrien ist für viele Menschen heute untrennbar verbunden mit Krieg und Gewalt, Vertreibung und Flucht oder zwielichtigen Diktatoren wie Assad. Doch Syrien ist viel mehr: eine alte Kulturnation, der die ganze Welt viel zu verdanken hat. Für Abdullah Zaal ist Syrien das Land seiner Heimat, das er liebt. Zugleich auch das Land, aus dem er – wie...
Fr, 27.9.

Lebendige Erinnerungskultur

Der beliebte Referent Adrian Roßner wird uns an diesem Abend wieder neues Spannendes präsentieren. Anhang vieler konkreter Beispiele wird so die „gute alte Zeit“ wieder einmal lebendig, auch erstaunlich neues gibt es zu entdecken.
Sa, 28.9.

Achtsamkeit und Spiritualität

Mit diesem Angebot eröffnen wir die Möglichkeit, spontan und unkompliziert einen Tag Auszeit zu nehmen: Nach eigener An- und Rückfahrt (auch öffentlich möglich) pilgern Sie jeweils eine überschaubare Strecke zwischen 20 bis 24 km in Oberfranken, bekommen mit Andachten am Morgen und nach der Ankunft geistliche Impulse. Sie erhalten darüber hinaus un...
Sa, 28.9.

Persönlichkeit und Orientierung

Der Schock ist tief. Der Schmerz unfasslich. Ein Suizid in der Familie oder im engsten Freundeskreis. Die Uhr scheint stillzustehen. Es gibt ein „davor“ und ein „da-nach“. Nichts ist mehr so wie es war. Der Schmerz des Verlustes geht oft einher mit der Frage nach dem Warum, dem Verlassensein, mit Schuldgefühlen und Schuldzuw...
Sa, 28.9.

Achtsamkeit und Spiritualität

Für viele ist es eine ganz normale Sache, sich Erholung und Entspannung bei einem Waldspaziergang zu holen. Anderen fällt es nicht so leicht, einen unbeschwerten Weg dorthin zu finden. So hat sich ein neuer Zugang für eine alt bekannte Sache entwickelte und gilt aktuell als Trend: das sogenannte „Waldbaden“. Der Begriff stammt ursprüngl...
Sa, 28.9.
Vielen Menschen tut es gut, in Gemeinschaft mit anderen in Bewegung zu kommen und so Körper und Seele zu entspannen. Noch schöner und tiefgehender ist das, wenn die Begegnungen mit Thema und Text begleitet werden und so die jeweilige Jahreszeit intensiver erlebt und wahrgenommen wird.
Mo, 30.9.

Persönlichkeit und Orientierung

Borderliner haben die Fähigkeit, jede Lebensäußerung zu übertreiben: Isolation, Verneinung, Entwertung, Idealisierung… Aber sie überprüfen auch das, was falsch läuft, sie bringen das auf den Tisch, was unter der Decke liegt. Gemeinsam wollen wir zu einem besseren gegenseitigen Verständnis und mehr gesellschaftlicher Akzeptanz beitragen. Für M...
Mo, 30.9.
Borderliner haben die Fähigkeit, jede Lebensäußerung zu übertreiben: Isolation, Verneinung, Entwertung, Idealisierung… Aber sie überprüfen auch das, was falsch läuft, sie bringen das auf den Tisch, was unter der Decke liegt. Gemeinsam wollen wir zu einem besseren gegenseitigen Verständnis und mehr gesellschaftlicher Akzeptanz beitragen. Für M...
Di, 1.10.

Politik und Gesellschaft

Das Bayreuther Klimaschutzsymposium steht im Jahr 2019 unter dem Motto Weniger ist genug: Was muss sich ändern, wie müssen wir uns ändern, damit unser Leben klimaverträglich wird? Damit soll der Fokus auf die erforderliche gesellschaftliche und wirtschaftspolitische Transformation sowie auf die Notwendigkeit des Überdenkens des eigenen Lebensstil...
Di, 1.10.

Persönlichkeit und Orientierung

Eine individuelle Bestattungsvorsorge bedeutet Entlastung für den Vorsorgenden aber auch für die ganze Familie. Doch wie funktioniert eine solche Vorsorge und was genau beinhaltet sie? Nur eine von vielen Fragen zu einem Thema, dass uns wirklich alle angeht! Antworten gibt Herr Kolb vom „1. Bayreuther Bestattungsvorsorge-Haus“ in seinem Vortrag rund um die Bestattungsvorsorge.
Di, 1.10.

Persönlichkeit und Orientierung

Veränderungen betreffen nicht nur unseren Alltag, sondern auch die Wendepunkte unseres Lebens. Auch die Bestattungskultur macht da keine Ausnahme. Einer der wesentlichen Bestandteile dieser Kultur ist die Musik. Was, warum, wann und in welcher Form bei Bestattungen an Musik verwendet wird, bringt viele Fragen mit sich, die an diesem Abend genauer beleuchtet werden sollen.
Mi, 2.10.

Persönlichkeit und Orientierung

Der Blick zurück aufs eigene Leben ist sehr persönlich. Oft sind es schöne Erinnerungen an Menschen, Ereignisse und Geschichten, die wir dauerhaft mit uns tragen. Es sind Gegenstände, die diese Erinnerungen wieder wachrufen: Die Obstschale, die die Oma zur Verlobung geschenkt bekommen hat, das Gemälde, das schon bei den eigenen Eltern im Wohnzimmer...
Mi, 2.10.

Glaube und Religion

Er gilt als „Kirchenvater des 20. Jahrhunderts“: Der reformierte Theologe Karl Barth (1886-1968) hat mit seinen Gedanken eine neue Epoche der Theologie eingeläutet und damit zahlreiche Pfarrer geprägt. Er hat die „Barmer Theologische Erklärung“ 1934 maßgeblich mitverfasst, mit der sich evangelische Christen von der Ideologie des Nazi-St...
Sa, 5.10.
Der Arbeitskreis Familiengeschichtsforschung trifft sich monatlich zu Vorträgen und Exkursionen mit den Themen Genealogie (einschl. Computer-Genealogie), Heimat- und Kulturgeschichte, Archivwesen und verwandten Gebieten sowie zu Diskussionen und Erfahrungsaustausch. Die Teilnahme ist offen für alle Interessierten. Exkursion nach Bamberg mit Führung...
Sa, 5.10.

Achtsamkeit und Spiritualität

Die Teilnehmenden üben gemeinsam und in Stille Sitz- und Gehmeditation in drei Perioden zwischen 15 und 30 Minuten Länge. Sie können in ihrer eigenen Tradition praktizieren, ohne Anleitung. Es gibt jedes Mal ausgewählte thematische Impulse. Am Ende ist Zeit und Gelegenheit zum Austausch über Meditationserfahrungen und -fragen.
Sa, 5.10.
Wir fahren mit privaten PKWs nach Bamberg und treffen uns vor dem Erzbischöflichen Archiv, wo uns Archivdirektor Dr. A. Hölscher zu einer Führung durch das Archiv empfängt. Für die Rückfahrt werden das Mittagessen und eine Führung im Schloss Seehof geplant.
Sa, 5.10.

Persönlichkeit und Orientierung

Sie haben bei einem Einführungsseminar „Gesundes Kommunizieren“ die Grundhaltung und die 4-Schritte -Methode nach Marshall B. Rosenberg (GfK) kennengelernt und sich damit vertraut gemacht. Die Umsetzung im Alltag fällt nicht immer leicht und schnell sind die altvertrauten Kommunikationsmuster wieder bestimmend im Umgang mit anderen und...
Sa, 5.10.
Die Radikale Therapie (RT) ist ein selbstorganisiertes Therapieverfahren, welches in der Regel in Frauen- (FORT) und Männergruppen (MRT) praktiziert wird. Die Abkürzungen „FORT“ und „MRT“ stehen dabei für „Frauen organisieren Radikale Therapie“ und „Männer organisieren Radikale Therapie“. RT basiert a...
Sa, 5.10.

Körper und Bewegung

An diesem Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, in verschiedene Tanzrichtungen und -stile hinein zu schnuppern. Tanzleiter/innen aus Bayreuth und Umgebung leiten Gassen-, Block- und Kreistänze in Gruppen an (keine Standardpaartänze). Es sind keine Vorkenntnisse und kein/e Tanzpartner/in erforderlich. Tanzarten: Gesellige Gruppen- und Kreistänze, internationale Tänze
So, 6.10.

Politik und Gesellschaft

Lernen Sie die Stadt aus einer anderen Perspektive kennen und erfahren Sie mehr über Herkunft und Wertschöpfung von fairer Schokolade, Kaffee und Bananen bei einem Spaziergang durch die Bayreuther Innenstadt. Täglich sind wir umgeben von einer Vielzahl von Produkten: Essen, Kleidung, elektronische Geräte und vieles mehr – und oft genug freuen...
So, 6.10.

Glaube und Religion

Von einer alten irischen Legende ausgehend dichtete und komponierte Michael Lippert ein musikalisches Märchen, in dem es um Lebensträume der Menschen, um Selbsttäuschungen und Sehnsüchte geht, die unerfüllt bleiben und sich dann doch noch erfüllen. Die Komposition des Bayreuther Kirchenmusikers wird in einer kammermusikalischen Fassung als Konzert...
So, 6.10.

Körper und Bewegung

An den Tanzabenden werden Mitmachtänze zu schwungvollen Rhythmen aus Schottland, England und USA angeboten. Gemeinsam werden amerikanische Mixer, Squares und Longways (Tänze in der Gasse) gelernt und getanzt. Durch die Tanzchoreographien werden immer wieder neue Bewegungsabläufe initiiert, die die Teilnehmenden miteinander verbinden und den Tanz ge...
Mo, 7.10.

Politik und Gesellschaft

Die Welt gerät aus den Fugen. Aktuelle ökologische und gesellschaftliche Krisen wie Erderhitzung, Artensterben, Auflösung des gesellschaftlichen Zusammenhalts und Vertrauensverlust in staatliche und gesellschaftliche Institutionen nehmen immer bedrohlichere Ausmaße an. Die Warnungen der Wissenschaft sind eindeutig: wir brauchen tiefgreifende gesell...
Mo, 7.10.
Durch die Präsentation einzelner Arten wird ihre Funktion im Ökosystem und ihre Rolle im Klimawandel veranschaulicht. Dabei wird das Publikum für die Vielfalt des Lebens und bisher oft vernachlässigte Lebensformen sensibilisiert. Der menschliche Einfluss auf die Biodiversität und das Klima in Form von Landnutzung wird dabei immer wieder in den Mittelpunkt gestellt.
Mo, 7.10.

Politik und Gesellschaft

Am Montagabend wird die Wandelwoche feierlich eröffnet. Aus vier unterschiedlichen Forschungsperspektiven möchten wir dabei betrachten, warum es mit Blick auf die Klimakrise höchste Zeit für ein Umdenken ist, und aufzeigen, wie dieser Wandel aussehen und gestaltet werden kann. Unite behind the science!
Mo, 7.10.

Achtsamkeit und Spiritualität

Regelmäßige Achtsamkeitspraxis fördert Lebensfreude, innere Ruhe, psychische und physische Gesundheit, Konzentrationsfähigkeit, Stressresilienz und Selbstfürsorge – das belegen viele Studien. In diesem praxisorientierten Workshop erfahren die Teilnehmenden: Was ist Achtsamkeit? Wie kann man sie üben? Warum ist die Achtsamkeitspraxis so wirksa...
Di, 8.10.

Politik und Gesellschaft

Der Permafrostboden in den arktischen Gebieten ist einer der größten Kohlenstoffspeicher der Erde, über die Hälfte der weltweiten Biomasse sind in den oberen 3m Boden gespeichert. Durch die globale Erwärmung tauen die Böden auf und die Bodenorganismen beginnen mit der Freisetzung des gespeicherten Kohlenstoffs. Damit stellen diese Regionen einen br...
Di, 8.10.

Politik und Gesellschaft

Soziale Medien, Apps, Online-Streaming auf Smartphones, Tablets und Laptops – jederzeit und überall. Anbieter locken mit Flatrates und kostenlosen Geräten, überall werden Funkmasten und WLAN-Hotspots aufgestellt. Internet und Funktechnologie scheinen für unser tägliches Leben unverzichtbar zu sein. Dabei nehmen wir einige „Nebenwirkunge...
Di, 8.10.

Politik und Gesellschaft

Das Engagement der fridays-for-future-Bewegung macht deutlich, dass nur Klimaschutz unser Überleben auf diesem Planeten sichert. Wie diese wichtige Forderung sinnvoll in die alltägliche Schulstruktur integriert werden kann und jeden einzelnen befähigt, sich aktiv einzubringen, um direkt an den dringenden Veränderungen teilzuhaben, wird in dieser Po...
Di, 8.10.

Politik und Gesellschaft

Im März 2020 sind Kommunalwahlen. Bürgermeisterinnen, Landrätinnen und Ratsmitglieder werden neu gewählt. Wir wollen mit Kandidat*innen aus verschiedenen Gruppierungen diskutieren, welche Lösungen angeboten werden, um den Wandel hin zu einer sozial gerechten und ökologisch nachhaltigen Entwicklung in den Kommunen wirksam zu gestalten.
Mi, 9.10.

Persönlichkeit und Orientierung

Das Ökumenische Trauercafe ist ein offenes Angebot, das Menschen in Trauer zum Austausch und einander Zuhören in gegenseitiger Anteilnahme einlädt. In geleiteten Gesprächen werden Impulse angeboten, die zum Nachdenken, zum Gespräch und zur Entwicklung neuer Perspektiven inspirieren. Im geschützten Rahmen kann Trauer zugelassen werden. Achtsames und...
Mi, 9.10.
Der Blick zurück aufs eigene Leben ist sehr persönlich. Oft sind es schöne Erinnerungen an Menschen, Ereignisse und Geschichten, die wir dauerhaft mit uns tragen. Es sind Gegenstände, die diese Erinnerungen wieder wachrufen: Die Obstschale, die die Oma zur Verlobung geschenkt bekommen hat, das Gemälde, das schon bei den eigenen Eltern im Wohnzimmer...
Mi, 9.10.

Politik und Gesellschaft

Plastik bedroht die Umwelt und damit uns Menschen. Nicht nur in den Weltmeeren, sondern auch als Mikroplastik in unserer Nahrung. Gerne stelle ich zahlreiche Möglichkeiten vor, um die Plastikflut in Haushalt und Freizeit zu verringern. Sie erhalten viele praktische Tipps und Anregungen für ein nachhaltigeres Leben. Angefangen beim Einkauf, der Vorr...
Mi, 9.10.

Politik und Gesellschaft

Weil ihr geliebter Hund Todd zu viel bellt, verlieren Molly und John Chester ihr Apartment. Das Paar verlässt daraufhin die Großstadt und stürzt sich Hals über Kopf in die Verwirklichung eines langgehegten großen Traums: die Gründung einer eigenen Farm. Auf über 80 Hektar in den kalifornischen Hügeln will das Paar mehr Harmonie in sein Leben bringe...
Do, 10.10.

Politik und Gesellschaft

Unsere Wirtschaft, unser Leben, ist geprägt vom Ölzeitalter. Nun soll bzw. muss es eine Abkehr vom sogenannten „Schwarzen Gold“ geben. Warum das so schwer fällt, zeigt Frau Dagmar Keis-Lechner in ihrem Vortrag. Die Teilnehmenden werden Anwendungen von Ölprodukten in unserem Alltag als Wandbild abbilden. Im Anschluss erarbeiten die Teiln...
Do, 10.10.

Politik und Gesellschaft

Viele unserer Städte und Dörfer sind sauber, bieten nicht wenige Events an, haben Schwimmbäder, Sporteinrichtungen, Spielplätze und Gaststätten. Trotzdem werden sie im alltäglichen Leben immer leerer, immer mehr Stadtkerne veröden. Oft will sich das savoir vivre nicht einstellen. Begegnung wird organisiert, entsteht aber nicht aus sich heraus. Dies...
Do, 10.10.

Politik und Gesellschaft

Die Diskussionsrunde „Zivilgesellschaft für den Wandel“ soll all die verschiedenen zivilgesellschaftlichen Organisationen vernetzen, die in Bayreuth an einem Wandel arbeiten. Gemeinsam wollen wir überlegen, wie eine langfristige Zusammenarbeit im Engagement für einen gesellschaftlichen Wandel aussehen kann. Wie kann eine gegenseitige Un...
Do, 10.10.

Achtsamkeit und Spiritualität

Dieser Kurs umfasst acht Termine über einen Zeitraum von acht Monaten. Er ist für Menschen gedacht, die bereits einen 8-Wochen-Kurs MBSR oder MBCT besucht haben. Der Übungskurs bietet die Gelegenheit, unter Anleitung gemeinsam zu üben und sich auszutauschen. Die Teilnehmenden vertiefen das Verständnis für die einzelnen Übungen – Bodyscan, ach...
Do, 10.10.

Persönlichkeit und Orientierung

Die Diagnose einer Krebserkrankung ist für alle Betroffenen und Angehörigen schlimm. Besonders zeigt sich die Bedrohung und die damit verbundenen Gefühle allerdings bei Kindern. Viele Eltern und Angehörige kommen damit noch mehr an ihre Grenzen, wie sie in dieser besonderen Situation mit ihren Kindern umgehen können. An diesem Abend erfahren Sie, w...
Do, 10.10.

Lebendige Erinnerungskultur

in Film von aktueller Brisanz, der ein eindringliches Zeichen setzt gegen stärker werdende nationalistische und antisemitische Strömungen in Europa. Ein Film, der aufzeigt, wohin eine katastrophale Abschottungspolitik gegenüber Flüchtlingen führt. Ein Film, der anhand der Lebensschicksale der Protagonisten auch die Gründung des Staates Israel mit d...
Do, 10.10.

Persönlichkeit und Orientierung

Wir leben in einer Zeit, in der uns immer mehr abverlangt wird. Familie, Beruf und Alltag fordern unsere stetige Aufmerksamkeit und kosten uns ein hohes Maß an Energie. Stress erleben wir fast alle – entscheidend ist, wie gehen wir damit um? In diesem Workshop lernen Sie, gelassener zu werden und besser mit Stress und dem eigenen Perfektionis...
Fr, 11.10.

Persönlichkeit und Orientierung

An diesem Tag besteht die Möglichkeit, sich vertiefend mit dem Thema Krankheiten wie Krebs und den Folgen für die Kinder der betroffenen Familien auseinander zu setzen. Fragen wie: – Wieviel Information braucht ein Kind über die Krebserkrankung und wann? – Was sind typische Reaktionen von Kindern auf die Erkrankung eines Elternteils? &#...
Fr, 11.10.

Hoffnungen und Lebensträume

Leben und Wohnen im Alter in Gemeinschaft und Solidarität, vor allem aber selbstbestimmt. Wie aus einem solchen persönlichen Ziel eine gesellschaftliche Realität wird und was der Einzelne und die Politik dafür tun können – mit solchen Fragen beschäftigt sich der Vortrag von Dr. Henning Scherf, der in Deutschlands berühmtester Wohngemeinschaft...
Fr, 11.10.

Politik und Gesellschaft

Steigende Mieten machen Wohnraum zum Luxusgut – langsam auch in Bayreuth. Dass es anders geht, zeigt das Mietshäuser Syndikat. Es hat einen Weg gefunden, Häuser nicht in Privateigentum zu geben, sondern selbstbestimmten und bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Die Häuser werden dabei dauerhaft dem Immobilienmarkt entzogen. Wie genau das funktioniert, erklären Vertreter*innen des Syndikats.
Sa, 12.10.
Mit den Markgrafenkirchen entstand im 17. Jahrhundert ein besonderer Typ von Kirchen. Seine Hochblüte fand der Markgrafenstil im 18. Jahrhundert, zunächst im prächtigen Barock, später neoklassizistisch. Die besten Künstler und Handwerker der Region gestalteten viele der Neu- oder Umbauten. Es entstanden zum Teil Meisterwerke von europäischem Rang. ...
Sa, 12.10.

Persönlichkeit und Orientierung

Konflikte lösen ist eine Kompetenz, die von jedem Menschen gefordert wird. Ob zu Hause oder am Arbeitsplatz, ob im Kindergarten, in der Schule oder unter Führungskräften. Konflikte treten überall dort auf, wo Menschen sind. Der amerikanische Psychologe Marshall B. Rosenberg beantwortet diese Fragen mit seinem Modell der „Gewaltfreien Kommunik...
Sa, 12.10.
Mehr Leben – Warum Jung und Alt zusammengehören: Das ist das Thema, zu dem Dr. Henning Scherf, lange Jahre Finanz-, Sozial-, Bildungs- und Justizsenator und von 1995 bis 2005 Bürgermeister und damit Ministerpräsident des Bundeslandes Bremen zu einer Matinee in die Stiftskirche Himmelkron kommt. Die Veranstaltung findet statt im Rahmen der Ausstellu...
Sa, 12.10.

Achtsamkeit und Spiritualität

Falls Sie meditieren oder Achtsamkeit praktizieren und sich fragen, was Achtsamkeit mit Klimaschutz zu tun hat, oder wie man von der einsamen Meditation zuhause in die tatkräftige Verbundenheit mit der Welt kommt, dann sind Sie herzlich eingeladen diese Fragen heute erlebend zu erkunden und für sich zu beantworten. Meditation, Achtsamkeitsübungen i...
Sa, 12.10.
Seit sechs Jahrzehnten bereichert der Freundeskreis Kulmbach der Evangelischen Akademie Tutzing das kulturelle Leben in Stadt und Landkreis Kulmbach. Am Festabend werden Anekdotisches und Wahres aus dem Leben großer Komponisten wie Mozart, Beethoven, Max Reger und Guiseppe Verdi in den Blick genommen. Gitti und Andreas Rüsing wählen als Zugang eine...
So, 13.10.
So, 13.10.

Politik und Gesellschaft

Lernen Sie die Stadt aus einer anderen Perspektive kennen und erfahren Sie mehr über Herkunft und Wertschöpfung von fairer Schokolade, Kaffee und Bananen bei einem Spaziergang durch die Bayreuther Innenstadt. Täglich sind wir umgeben von einer Vielzahl von Produkten: Essen, Kleidung, elektronische Geräte und vieles mehr – und oft genug freuen...
So, 13.10.

Literatur und Kunst

Bluegrass ist eine relativ neue Musikrichtung, die erst seit 1945 existiert. Bluegrass wurde nach der Band „Bill Monroe and his Bluegrass Boys“ benannt. Der typische Bluegrass-Sound zeichnet sich aus durch die Instrumente Mandoline, Gitarre, Geige, Banjo und Bass. Gesungen wird vornehmlich in zwei- oder dreistimmigen Harmonien, ergänzt...
So, 13.10.

Körper und Bewegung

Weltweit tanzen Menschen bei Vollmond um 20.00 Uhr einen einfachen Kreis-Tanz um Frieden und Heilung in die Welt zu bringen. Auch in unserer Region gibt es dieses Angebot, sich dieser großen Tradition anzuschließen. Miteinander den Tanz lernen und in einen Austausch über die Friedens-Bewegung (!) kommen. Ganz im Sinne John Lennons und seinem Lied: ...
Mo, 14.10.

Persönlichkeit und Orientierung

Manchmal gelingt es zufällig: Wir erleben ein Gespräch, das Resonanz auslöst, berührt, erweitert, bewegt. Ein Gespräch mit Tiefgang eben. Einen solchen Austausch wollen wir nun gezielt ermöglichen: Die Idee ist, an offenen Abenden interessierte Menschen zusammen zu bringen, die geistreiche Gespräche, freies Denken, Sprechen und Philosophieren genie...
Mo, 14.10.

Achtsamkeit und Spiritualität

Achtsamkeitspraxis hilft Menschen mit wiederkehrenden Depressionen, anders mit schwierigen Gedanken und Gefühlen umzugehen und das Rückfallrisiko zu vermindern. Die Referentin stellt das MBCT (Mindfulness-based Cognitive Therapy) Programm vor, das speziell für die Bedürfnisse vom Depressionserfahrenen entwickelt wurde. Ein Blick in die Forschung zu...
Mi, 16.10.
Franziskus von Assisi hat in Italien viele Fußspuren hinterlassen. Reinhard Wagner und Roland Meixensberger sind ihnen gefolgt und berichten an diesem Abend in einer lebendigen Fotoshow über den ersten Teil ihrer Pilger-Reise. Diese Wanderung führte sie von Florenz aus über den Klosterkomplex La Verna nach Sansepolcro, das Kloster Montecasale und ...
Mi, 16.10.

Körper und Bewegung

Unbekannte Lied-Texte von Martin Luther und Matthias Claudius, Komponisten wie Bach und Prätorius, daneben zahlreiche neue geistliche Lieder und Kanons auch von Christen aus China und vieles andere mehr. Den vielfältigen poetischen und musikalischen Vorlagen entspricht die Vielfalt der korrespodierenden Tanz-Stile: Historische Schritte und verschie...
Do, 17.10.

Persönlichkeit und Orientierung

Das Psychoseseminar ist ein Gesprächsforum für Psychoseerfahrene, Angehörige, alle Interessierte und professionelle Helfer. Das Seminar bietet Raum und Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen, Vorurteile abzubauen und neuen Erkenntnissen einen Platz zu geben. Ziel ist es, ein besseres Verständnis füreinander zu gewinnen und einen guten zwischenmensch...
Do, 17.10.
Das Psychoseseminar ist ein Gesprächsforum für Psychoseerfahrene, Angehörige, alle Interessierte und professionelle Helfer. Das Seminar bietet Raum und Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen, Vorurteile abzubauen und neuen Erkenntnissen einen Platz zu geben. Ziel ist es, ein besseres Verständnis füreinander zu gewinnen und einen guten zwischenmensch...
Do, 17.10.

Achtsamkeit und Spiritualität

Dieser intensive Kurs im Retreatformat bietet die Möglichkeit, in Gemeinschaft tief in die Achtsamkeitspraxis einzutauchen. Übungen aus den Kursen Stressbewältigung durch Achtsamkeit oder Achtsamkeit bei Depressionen werden vertieft und neue Übungsformen erkundet. Außerdem gibt es vielfältige Übungsmöglichkeiten im gemeinsamen Alltag. Reflektionen,...
Do, 17.10.

Hoffnungen und Lebensträume

Die Pin des Smartphones, das Passwort für den E-Mail-Account oder den Zugang zum Onlinebanking – vieles brauchen wir zum Leben in einer digitalisierten Welt. Doch was, wenn ein Mensch stirbt? Der Mobilfunkbetreiber wird das Passwort nicht herausgeben und der E-Mail-Anbieter den Erben nicht den Zugang zum Postfach gewähren. Der Referent bringt...
Fr, 18.10.
Sie wollen gerne Kirchenführungen in Ihrer Markgrafenkirche anbieten? Oder sind schon dabei, hätten aber gerne noch ein wenig „Handwerkszeug“? An diesem Nachmittag bekommen Sie zum einen Informationen rund um das Thema Markgrafenkirchen, deren Kultur, Hintergründe, Theologie und Kunst. Zum anderen erhalten Sie Anregungen dazu, wie Sie e...
Fr, 18.10.
Autorn Sybille Klüser liest an diesem Abend aus ihrem ersten Coaching-Buch für Erwachsene und Kinder: „Fee Goldrat und ein Hundeleben“. Es ist eine beglückende Geschichte für Menschen, die Veränderungen in Verbesserungen wandeln wollen. Als Coach lebt sie ihre Berufung, Menschen bei Verbesserungen ihres Lebens zu begleiten. Das wird sie...
Fr, 18.10.
Im ökumenischen Arbeitskreis „Salben und Segnen“ treffen sich Menschen, die sich durch persönliche Segnung und Salbung heilsam berühren lassen und diese Erfahrung in einem besonderen Gottesdienst auch anderen ermöglichen möchten. Bei den Treffen des Arbeitskreises werden biblische Texte zum Thema Heil und Heilung aus verschie-denen Pers...
Fr, 18.10.
Für diesen Vortrag ist es gelungen, einen glühenden Verfechter der europäischen Integration nach Bayreuth einzuladen. 2019 jährt sich zum 80. Mal der deutsche Überfall auf Polen und damit der Beginn des Zweiten Weltkriegs, dessen Gräuel und verheerende Folgen das dunkelste Kapitel in der Geschichte Europas markieren. Gleichzeitig gedenken wir 2019 ...
Sa, 19.10.

Achtsamkeit und Spiritualität

Die Teilnehmenden üben gemeinsam und in Stille Sitz- und Gehmeditation in drei Perioden zwischen 15 und 30 Minuten Länge. Sie können in ihrer eigenen Tradition praktizieren, ohne Anleitung. Es gibt jedes Mal ausgewählte thematische Impulse. Am Ende ist Zeit und Gelegenheit zum Austausch über Meditationserfahrungen und -fragen.
Sa, 19.10.

Achtsamkeit und Spiritualität

Die Achtsamkeitspraxis entwickelt sich in Deutschland religionsübergreifend zu einem wesentlichen Übungsweg zeitgemäßer Spiritualität, der das eigene Erleben in Beruf und Alltag vertiefen und bereichern soll. Aber was genau ist und bewirkt Achtsamkeit? Wie übt man sie? Im Christentum haben sich dazu eigene Wege entwickelt. Wer beispielsweise Jesu...
Sa, 19.10.
Wäre es nicht toll, wenn Sie Ihre privaten oder beruflichen Aufgaben und Probleme mit einer einfachen Methodeerfolgreich lösen könnten? Sie glauben, das geht nicht? In meinem Seminar zeige ich Ihnen an einfachen Beispielen mit Übungen: wie Sie Ihre Aufgaben zuverlässig erledigen, wie Sie nichts mehr vergessen, wie Sie Ihre Probleme löse...
Sa, 19.10.

Persönlichkeit und Orientierung

Der Tod eines geliebten Menschen bringt alles in uns ins Wanken. Er greift in nahezu alle Lebensbereiche, und es kostet viel Kraft, den Weg durch die eigene Trauer hindurch zu gehen. Dieser Nachmittag lädt ein, einfach da zu sein mit dem, was gerade ist. Zeit zum Erinnern und für die Trauer, für Gespräche und Entspannung, um achtsam mit sich selbst...
Sa, 19.10.
Vielen Menschen tut es gut, in Gemeinschaft mit anderen in Bewegung zu kommen und so Körper und Seele zu entspannen. Noch schöner und tiefgehender ist das, wenn die Begegnungen mit Thema und Text begleitet werden und so die jeweilige Jahreszeit intensiver erlebt und wahrgenommen wird.
So, 20.10.

Persönlichkeit und Orientierung

Der Urvater Abraham hat in seinem Leben viel erlebt. Gott hat ihm versprochen, ihn und seine Nachkommen zu segnen und ihr Leben zum Segen zu machen. Was für ein Versprechen! Doch was ist geblieben? Im Gottesdienst kommen erfüllte Augenblicke und enttäuschte Erwartungen zur Sprache.
So, 20.10.

Politik und Gesellschaft

Lernen Sie die Stadt aus einer anderen Perspektive kennen und erfahren Sie mehr über Herkunft und Wertschöpfung von fairer Schokolade, Kaffee und Bananen bei einem Spaziergang durch die Bayreuther Innenstadt. Täglich sind wir umgeben von einer Vielzahl von Produkten: Essen, Kleidung, elektronische Geräte und vieles mehr – und oft genug freuen...
Mo, 21.10.

Persönlichkeit und Orientierung

Die Willkommenstage richten sich an alle neuen hauptberuflichen Mitarbeitenden in einer Kirchengemeinde, einer kirchlichen Einrichtung oder einem der vielfältigen Arbeitsfelder der Diakonie. Hinter den Willkommenstagen steht der Gedanke, dass Sie an diesem Tag mehr über Ihren neuen Arbeitgeber und Ihr berufliches Umfeld erfahren. Das gegenseitige K...
Mo, 21.10.

Achtsamkeit und Spiritualität

Der Kurs ist für Menschen gedacht, die depressive Episoden erlebt haben und eignet sich zur Rückfallprävention. Ziel des Kurses ist es, Frühwarnsysteme wie depressionsfördernde Gedanken, Gefühle und Körperempfindungen rechtzeitig wahrzunehmen. Die Teilnehmenden üben, aus dem Autopilot der Grübeleien und der Abwärtsspirale auszusteigen und Maßnahmen...
Mo, 21.10.

Persönlichkeit und Orientierung

„Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben“ (Cicely Saunders) An diesem Abend stellen Mitarbeitende des Hospizvereins die Arbeit des Hospizvereins Bayreuth vor, in der es schwerpunktmäßig um die Begleitung von Schwerstkranken und Sterbenden sowie deren persönlichem Umfeld geht. Es gibt außerdem konk...
Di, 22.10.

Achtsamkeit und Spiritualität

Der Mediziner Jon Kabat-Zinn entwickelte diesen Kurs als Mindfulness-Based Stress Reduction (MBSR) in den USA. Seine Wirksamkeit für die Förderung von geistiger und physischer Gesundheit ist mittlerweile durch zahlreiche wissenschaftliche Studien belegt. Das sorgfältig strukturierte Training schult die Achtsamkeit in Stille und Bewegung, allein und...
Di, 22.10.
Unter der Leitung von Michael Lippert werden in diesem Chorseminar zusammen mit der Kantorei Bayreuth St. Georgen Gesänge aus der orthodoxen Liturgie, eigens für dieses Seminar komponierte Chorstücke sowie experimentelle Klang- und Sprachperformances geprobt und entwickelt. Aufgeführt werden die erarbeiteten Werke in einem musikalischen Gottesdiens...
Mi, 23.10.

Persönlichkeit und Orientierung

Das Ökumenische Trauercafe ist ein offenes Angebot, das Menschen in Trauer zum Austausch und einander Zuhören in gegenseitiger Anteilnahme einlädt. In geleiteten Gesprächen werden Impulse angeboten, die zum Nachdenken, zum Gespräch und zur Entwicklung neuer Perspektiven inspirieren. Im geschützten Rahmen kann Trauer zugelassen werden. Achtsames und...
Mi, 23.10.
Karl Barth, der evangelische Pfarrer und weltberühmte Theologe, lebte mit seiner Geliebten, seiner Ehefrau und seinen Kindern viele Jahre unter einem Dach. Wie ging das zusammen? Dieser Frage geht Klaas Huizing in seinem biografischen Roman »Zu dritt« – nach. Karl Barth gehörte zu den großen historischen Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts, brac...
Mi, 23.10.

Körper und Bewegung

Unbekannte Lied-Texte von Martin Luther und Matthias Claudius, Komponisten wie Bach und Prätorius, daneben zahlreiche neue geistliche Lieder und Kanons auch von Christen aus China und vieles andere mehr. Den vielfältigen poetischen und musikalischen Vorlagen entspricht die Vielfalt der korrespodierenden Tanz-Stile: Historische Schritte und verschie...
Do, 24.10.

Politik und Gesellschaft

Mehr und mehr Menschen fühlen sich unwohl mit den Folgen des „Wachstumszwangs“ unseres Wirtschaftssystems. Aber es gibt Alternativen wie zum Beispiel das Konzept der Gemeinwohlökonomie (GWÖ), das von Christian Felber in seinem gleichnamigen Buch eindrücklich beschrieben wird. Im Evang. Bildungswerk trifft sich seit einigen Jahren ein Ar...
Do, 24.10.
Mit der Schubkarre musste er als Pfarrer in Münchberg in den 1920er Jahren jeweils im Oktober bei den Bauern Kartoffeln, Korn und Flachs abholen. Sein „Besoldungsholz“ für den Ofen musste er selbst spalten. Diese Naturalien waren Teil seiner Bezahlung, ihr Wert wurde vom Gehalt abgezogen. Für den Oberpfälzer Bauernbuben Wilhelm Forster...
Fr, 25.10.
„ZAMM!“ ist das 1. Bayreuther Theaterfestival. ZAMM! zeigt Theater und mehr von und mit tollen Menschen. Dazu kommen sieben inklusive und integrative Theatergruppen aus Deutschland vom 25. bis 27. Oktober 2019 nach Bayreuth und zeigen diverses Theater vom Feinsten. Programm von Freitag bis Sonntag Los geht es am Freitag, 25.10. um 16.3...
Fr, 25.10.

Persönlichkeit und Orientierung

Trauern ist ein dynamischer Prozess mit wiederkehrenden Themen und Motiven. Die verschiedenen Facetten des Trauerns machen wir mit Hilfe von Musik spürbar und verständlich. Dabei werden Gefühl und Verstand gleichermaßen berührt. Wunderschöne musikalische Interpretationen und leicht verständliche Informationen über Trauerprozesse ergänzen sich.
Fr, 25.10.
Was herauskommt, wenn sich westfälische Gelassenheit und chilenisches Temperament treffen, können Sie beim Duo CONTRAVIENTO erleben. Isabel Lipthay und Martin Firgau erzählen und singen über das Leben. Sie singen von Liebe und Verlust, von Ausbeutung und Heldenmut, von Arbeit und Freude. Mit leisem Humor und mitreißender Lebensfreude erzählen sie ü...
Sa, 26.10.

Achtsamkeit und Spiritualität

Im kreativen Malprozess liegt viel Heilsames. Auf ganz natürliche Weise bewegt man sich dabei von außen nach innen und kommt schließlich bei sich selbst an. Beim Malen können Gedanken und Gefühle kommen und gehen. Kleine Meditationsübungen führen zum kreativen Prozess. Die Teilnehmenden üben das Zulassen von Veränderungen, das Loslassen und das Ann...
So, 27.10.
„Du, lass dich nicht verhärten“: Dieses Zitat des Liederdichters Wolf Biermann steht für viele Menschen sinnbildlich für die friedliche Revolution, die im Herbst 1989 zum Ende der DDR geführt hat. An diese bewegten Monate des Umbruchs in Ostdeutschland erinnert ein Gottesdienst um 9.30 Uhr in der Ordenskirche mit Liedern und Texten. Nach dem Gottes...
So, 27.10.

Politik und Gesellschaft

Lernen Sie die Stadt aus einer anderen Perspektive kennen und erfahren Sie mehr über Herkunft und Wertschöpfung von fairer Schokolade, Kaffee und Bananen bei einem Spaziergang durch die Bayreuther Innenstadt. Täglich sind wir umgeben von einer Vielzahl von Produkten: Essen, Kleidung, elektronische Geräte und vieles mehr – und oft genug freuen...
Mo, 28.10.

Persönlichkeit und Orientierung

Borderliner haben die Fähigkeit, jede Lebensäußerung zu übertreiben: Isolation, Verneinung, Entwertung, Idealisierung… Aber sie überprüfen auch das, was falsch läuft, sie bringen das auf den Tisch, was unter der Decke liegt. Gemeinsam wollen wir zu einem besseren gegenseitigen Verständnis und mehr gesellschaftlicher Akzeptanz beitragen. Für M...
Sa, 2.11.

Achtsamkeit und Spiritualität

Die Teilnehmenden üben gemeinsam und in Stille Sitz- und Gehmeditation in drei Perioden zwischen 15 und 30 Minuten Länge. Sie können in ihrer eigenen Tradition praktizieren, ohne Anleitung. Es gibt jedes Mal ausgewählte thematische Impulse. Am Ende ist Zeit und Gelegenheit zum Austausch über Meditationserfahrungen und -fragen.
So, 3.11.

Körper und Bewegung

An den Tanzabenden werden Mitmachtänze zu schwungvollen Rhythmen aus Schottland, England und USA angeboten. Gemeinsam werden amerikanische Mixer, Squares und Longways (Tänze in der Gasse) gelernt und getanzt. Durch die Tanzchoreographien werden immer wieder neue Bewegungsabläufe initiiert, die die Teilnehmenden miteinander verbinden und den Tanz ge...
Mo, 4.11.

Persönlichkeit und Orientierung

Die Willkommenstage richten sich an alle neuen hauptberuflichen Mitarbeitenden in einer Kirchengemeinde, einer kirchlichen Einrichtung oder einem der vielfältigen Arbeitsfelder der Diakonie. Hinter den Willkommenstagen steht der Gedanke, dass Sie an diesem Tag mehr über Ihren neuen Arbeitgeber und Ihr berufliches Umfeld erfahren. Das gegenseitige K...
Mi, 6.11.

Persönlichkeit und Orientierung

Voller Respekt gegenüber der Schöpfung und Natur, den Tieren und Mitmenschen – und gleichzeitig im eigenen „Reich“ König/in sein. Dies fällt vielen Menschen schwer. Voraussetzung dafür ist ein annehmender und liebevoller Umgang mit sich und den eigenen Bedürfnissen, sowie eine freundlich-klare Grenzsetzung nach außen. Letztlich ge...
Mi, 6.11.
1520 in der Bayreuther Stadtkirche: Der Messpriester Georg Schmalzing beginnt in seinen lateinischen Messen auf deutsch zu predigen. Nach der Lektüre der 95 Thesen Martin Luthers ist er überzeugt, dass den auch in Bayreuth auftretenden Ablasspredigern Einhalt geboten werden muss. Nach und nach lernt er weitere Lutherschriften kennen und macht sie d...
Mi, 6.11.

Körper und Bewegung

Unbekannte Lied-Texte von Martin Luther und Matthias Claudius, Komponisten wie Bach und Prätorius, daneben zahlreiche neue geistliche Lieder und Kanons auch von Christen aus China und vieles andere mehr. Den vielfältigen poetischen und musikalischen Vorlagen entspricht die Vielfalt der korrespodierenden Tanz-Stile: Historische Schritte und verschie...
Do, 7.11.
Das Psychoseseminar ist ein Gesprächsforum für Psychoseerfahrene, Angehörige, alle Interessierte und professionelle Helfer. Das Seminar bietet Raum und Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen, Vorurteile abzubauen und neuen Erkenntnissen einen Platz zu geben. Ziel ist es, ein besseres Verständnis füreinander zu gewinnen und einen guten zwischenmensch...
Do, 7.11.

Lebendige Erinnerungskultur

Im 19. Jahrhundert kam es zu einer Massenauswanderung von Deutschen nach Nordamerika. Millionen hofften in der neuen Welt auf ein besseres Leben. Oberfranken und besonders das Fichtelgebirge waren ein Zentrum der Auswandererbewegung. Die Städte Münchberg und Arzberg pflegen auch heute noch den Kontakt zu den damals deutsch geprägten Partnerstädten ...
Do, 7.11.
Eine spirituelle Reise voller Frieden und Achtsamkeit: Der Film von Peter Bardehle und Andreas Martin führt auf die Halbinsel Athos in Griechenland, eine der letzten Geheimnisse Europas. Dort leben über 2000 Mönche abgeschieden von der Außenwelt. Der Zugang ist Frauen untersagt. Touristen sind nicht erwünscht. Nur Arbeiter und Pilger erhalten ein V...
Fr, 8.11.

Achtsamkeit und Spiritualität

Im Rahmen der Gesundheitswochen 2019 – Motto: „Das Leben spüren – gesund im eigenen Tempo“ – ist es gelungen, den führenden Labyrinth-Experten nach Bayreuth einzuladen: Gernot Candolini aus Innsbruck. Er wird an diesem Abend Labyrinthe lebendig werden lassen: Zunächst mit einer Führung durch die Labyrinth-Bilder im RW21 um 17 Uhr,...
Fr, 8.11.

Achtsamkeit und Spiritualität

Im Rahmen der Gesundheitswochen 2019 – Motto: „Das Leben spüren – gesund im eigenen Tempo“ – ist es gelungen, den führenden Labyrinth-Experten nach Bayreuth einzuladen: Gernot Candolini aus Innsbruck. Er wird an diesem Abend Labyrinthe lebendig werden lassen: Ganz praktisch mit Führungen/Begehung und ganz spannend mit einem Vortra...
Fr, 8.11.

Achtsamkeit und Spiritualität

Eine ganz besondere Atmosphäre ist es, ein Labyrinth im Dunkeln mit Kerzen beleuchtet zu begehen. Wenn es dazu noch konkrete Impulse und Anleitungen gibt, wird es umso schöner. Im Rahmen der Gesundheitswochen 2019 – Motto: „Das Leben spüren – gesund im eigenen Tempo“ – ist es gelungen, den führenden Labyrinth-Experten nach Bayreut...
Sa, 9.11.

Persönlichkeit und Orientierung

Im herbstlichen Ambiente des großen Saals im alten Kindergarten treffen wir uns zum entspannten Kennenlernen und Erleben eines persönlichen und kreativen Frauen-Nachmittags. Wir entdecken und lernen die Kunst des Kerzenziehens und werden dabei von einer Erzählerin und einer Querflötenspielerin märchenhaft zum Thema „Kerzenlicht und Frauenglan...
Sa, 9.11.

Hoffnungen und Lebensträume

Seine kraftvollen Lieder berühren besonders vor dem Hintergrund seiner schweren Lebensgeschichte: Im Dezember 1942 nahm sich der Theologe und Dichter Jochen Klepper gemeinsam mit seiner jüdischen Frau und deren Tochter das Leben. Zu seinem 75.Todestag wurde ein Singspiel unter dem Titel „Das Tagebuch“ veröffentlicht. Kantor Markus Nick...
So, 10.11.
„Eure Alten sollen Träume haben“: Lebensgeschichten und Hoffnungen alter Menschen: Das ist der Titel der EBW-Wanderausstellung, die vom 10. bis 30. November in der Laurentiuskirche Thurnau zu sehen ist und die vor Ort von einem Rahmenprogramm begleitet wird. Bei der Vernissage sind musikalische Träumereien ebenso zu hören wie Texte rund...
Mo, 11.11.

Persönlichkeit und Orientierung

Manchmal gelingt es zufällig: Wir erleben ein Gespräch, das Resonanz auslöst, berührt, erweitert, bewegt. Ein Gespräch mit Tiefgang eben. Einen solchen Austausch wollen wir nun gezielt ermöglichen: Die Idee ist, an offenen Abenden interessierte Menschen zusammen zu bringen, die geistreiche Gespräche, freies Denken, Sprechen und Philosophieren genie...
Di, 12.11.
Über 250.000 nah und entfernt mit den Schnupp verwandte Personen hat der Referent zusammengetragen, darunter viele Prominente. Die Schnupp aus dem Frankenwald waren u. a. auch Flößer, die Holz bis in die Niederlande flößten und dann zu Fuß wieder heimkehrten. Ihre Spuren finden sich um 1525 in den Bauernkriegen und um 1660 in Hexenprozessen.
Di, 12.11.

Politik und Gesellschaft

Wir sind Kinder des Plastikzeitalters: vom Babyschnuller bis zur Trockenhaube, von der Quietscheente bis hin zum Auto. Plastik ist überall. In den Weltmeeren findet man inzwischen sechsmal mehr Plastik als Plankton und selbst in unserem Blut ist Plastik nachweisbar. Die Menge an Kunststoffen, die wir seit Beginn des Plastikzeitalters produziert hab...
Di, 12.11.
Am Rande der Berichterstattung über die Kriege und Krisen der vergangenen Jahrzehnte im Nahen Osten kam zuweilen das oft schwere Schicksal der dort seit zwei Jahtausenden ansässigen Christen zur Sprache. Dennoch sind sie und ihre Gemeinschaften sowie deren historische und kulturelle Bedeutung den meisten Zeitgenossen unbekannt geblieben. An diesem...
Di, 12.11.

Körper und Bewegung

Weltweit tanzen Menschen bei Vollmond um 20.00 Uhr einen einfachen Kreis-Tanz um Frieden und Heilung in die Welt zu bringen. Auch in unserer Region gibt es dieses Angebot, sich dieser großen Tradition anzuschließen. Miteinander den Tanz lernen und in einen Austausch über die Friedens-Bewegung (!) kommen. Ganz im Sinne John Lennons und seinem Lied: ...
Mi, 13.11.

Persönlichkeit und Orientierung

Das Ökumenische Trauercafe ist ein offenes Angebot, das Menschen in Trauer zum Austausch und einander Zuhören in gegenseitiger Anteilnahme einlädt. In geleiteten Gesprächen werden Impulse angeboten, die zum Nachdenken, zum Gespräch und zur Entwicklung neuer Perspektiven inspirieren. Im geschützten Rahmen kann Trauer zugelassen werden. Achtsames und...
Mi, 13.11.

Persönlichkeit und Orientierung

Das Ökumenische Trauercafe ist ein offenes Angebot, das Menschen in Trauer zum Austausch und einander Zuhören in gegenseitiger Anteilnahme einlädt. In geleiteten Gesprächen werden Impulse angeboten, die zum Nachdenken, zum Gespräch und zur Entwicklung neuer Perspektiven inspirieren. Im geschützten Rahmen kann Trauer zugelassen werden. Achtsames und...
Mi, 13.11.

Hoffnungen und Lebensträume

Älterwerden – das ist eine spannende Sache. Und für die meisten von uns geht sie länger als jemals zuvor in der Geschichte der Menschheit. Daraus ergeben sich Möglichkeiten, sich einzumischen, Mit- und Selbstverantwortung zu übernehmen. Franz Müntefering erzählt unbeschwert, aber nachdenklich über das alltägliche Leben im Älterwerden, über Mo...
Mi, 13.11.

Körper und Bewegung

Unbekannte Lied-Texte von Martin Luther und Matthias Claudius, Komponisten wie Bach und Prätorius, daneben zahlreiche neue geistliche Lieder und Kanons auch von Christen aus China und vieles andere mehr. Den vielfältigen poetischen und musikalischen Vorlagen entspricht die Vielfalt der korrespodierenden Tanz-Stile: Historische Schritte und verschie...
Do, 14.11.

Achtsamkeit und Spiritualität

Als im Klimaschutz engagierte Menschen stehen wir vor großen Herausforderungen. Wie kann die Achtsamkeitspraxis uns in einem nachhaltigen und weisen Engagement unterstützen und welche Übungen eignen sich besonders für unsere Anliegen? Dieser Kurs im Retreatformat bietet die Möglichkeit, diese Fragen ganz praktisch und in Gemeinschaft Gleichgesinnte...
Do, 14.11.
Dieser Kurs bietet Einblick in die große Vielfalt israelischer Reihen- und Kreistänze: lustig, schnell, spritzig, aufbauend, unterhaltsam, rhythmisch, langsam, aktiv, herausfordernd, besinnlich, bewegt, modern, getragen, biblisch, inspirierend, gesellig, nachdenklich, lebensnah, traditionell, entspannend, informativ und noch vieles mehr. Unterschie...
Do, 14.11.
Erhart Kästners Buch „Die Stundentrommel vom heiligen Berg Athos“ ist eine der schönsten Reisebeschreibungen, die je auf Deutsch geschrieben wurde. Sie führt uns in die erstaunlichste, die begeisterndste christliche Landschaft. Kästners tiefsinnige Texte kreisen um Zeit und Ewigkeit, Gott und Welt, um Theologie und Liturgie. Sie führen ...
Do, 14.11.
Prof. Dr. Uhlig wird das kleine Büchlein dieses recht unbekannten Propheten im Alten Testament vorstellen und hilfreiche Impulse zur biblischen Einordnung und zum Verstehen seiner Botschaft geben. Die Texte des Propheten Obadja werden am 14.11.19 von der ökumenischen Tagesbibellese vorgeschlagen. Herzliche Einladung. Sinn und Ziel der Schwarzbrotab...
Fr, 15.11.

Literatur und Kunst

Sie haben mittlerweile Tradition: Die „Theologischen Gedanken zur Kunst“, mit denen Pfarrer Hans Peetz die aktuellen Ausstellungen des Kunstmuseums Bayreuth begleitet. Auf geistreiche Art und Weise geht der Theologe dabei auf die theologischen Tiefenschichten der bildenden Kunst ein. Am Freitag, 15. November, geht Hans Peetz auf die Sam...
Sa, 16.11.

Achtsamkeit und Spiritualität

Die Teilnehmenden üben gemeinsam und in Stille Sitz- und Gehmeditation in drei Perioden zwischen 15 und 30 Minuten Länge. Sie können in ihrer eigenen Tradition praktizieren, ohne Anleitung. Es gibt jedes Mal ausgewählte thematische Impulse. Am Ende ist Zeit und Gelegenheit zum Austausch über Meditationserfahrungen und -fragen.
Sa, 16.11.
„Eure Alten sollen Träume haben“. Lebensgeschichten und Hoffnungen alter Menschen: Vom 10. bis 30. November ist die Wanderausstellung des Evangelischen Bildungswerkes in der Laurentiuskirche in Thurnau zu sehen und wird von einem Rahmenprogramm begleitet. Dr. Angela Hager und Martina Schubert erzählen über die Entstehung der Ausstellung...
Sa, 16.11.
Vielen Menschen tut es gut, in Gemeinschaft mit anderen in Bewegung zu kommen und so Körper und Seele zu entspannen. Noch schöner und tiefgehender ist das, wenn die Begegnungen mit Thema und Text begleitet werden und so die jeweilige Jahreszeit intensiver erlebt und wahrgenommen wird.
So, 17.11.

Glaube und Religion

Bei diesem Gottesdienst sind Gesänge aus der orthodoxen Kirche zu hören ebenso wie Chorimprovisationen und Werke von Philipp Glass, Bernard Wayne Sanders und Michael Lippert. Es singen das Chorseminar und die Kantorei Bayreuth St. Georgen.
So, 17.11.

Achtsamkeit und Spiritualität

Der Film From Business To Being erzählt die Geschichte dreier Führungskräfte, die sich auf die Suche nach Wegen aus dem „Hamsterrad des Getriebenseins“ gemacht haben: Ein ehemaliger Investmentbanker bei Lehman Brothers, ein Großprojektmanager der Automobilindustrie und ein Gebietsverantwortlicher der „dm“ Drogeriemarktkette. Ihre Motivation: der Wu...
Mo, 18.11.

Persönlichkeit und Orientierung

Die Willkommenstage richten sich an alle neuen hauptberuflichen Mitarbeitenden in einer Kirchengemeinde, einer kirchlichen Einrichtung oder einem der vielfältigen Arbeitsfelder der Diakonie. Hinter den Willkommenstagen steht der Gedanke, dass Sie an diesem Tag mehr über Ihren neuen Arbeitgeber und Ihr berufliches Umfeld erfahren. Das gegenseitige K...
Di, 19.11.
Mit ganz einfachen und schlichten Worten konnte Jesus über Gott, die Welt und die Menschen reden, gerade die Gleichnisse zeigen das eindrücklich. Er bediente sich der Bilder aus der belebten Natur oder aus dem Alltagsleben der Menschen, um göttliche Wahrheiten anschaulich werden zu lassen. Es lohnt sich, diese besondere Weisheit, die Jesus in den G...
Do, 21.11.

Literatur und Kunst

Endlich mal frei malen! Nach Lust und Laune der Farblust frönen! Keinen Kritiker im Nacken, der das persönliche Werk in Frage stellt! Denn an diesem Nachmittag stehen Sie und Ihre Lust am Kreativen im Mittelpunkt. Begleitet und unterstützt werden Sie natürlich dennoch von Künstlerin Iris Hetz: kreativ, behutsam, professionell und vor allem mit viel...
Do, 21.11.
Sauberes, hygienisch einwandfreies Trinkwasser ist eines der elementaren Dinge des menschlichen Lebens. Dies wird umso deutlicher, wenn unvor-hergesehene Ereignisse wie Erdbeben, Über-schwemmungen, kriegerische Auseinandersetzungen mit der Folge von Flüchtlingsströmen oder auch lokale Probleme z.B. mit der Verkeimung von Brunnen eintreten. Hier mus...
Fr, 22.11.

Persönlichkeit und Orientierung

Wir alle erleben herausfordernde Situationen in Familie und Beruf und suchen nach konstruktiven Lösungen. Mit der Gewaltfreien Kommunikation lernen Sie in vier Schritten Ihre Bedürfnisse kennen und Ihre Ziele zu vertreten, ohne dabei die Interessen und Bedürfnisse anderer zu missachten. Sie sorgen für Klarheit bei sich und erweitern Ihre Handlung...
Fr, 22.11.
Von den Gedichten des senegalesischen Schriftstellerpräsidenten Senghor bis zur Gegenwart sind rund einhundert Jahre vergangen. Neben ihm stehen heute Abend weitere fünf Schriftsteller auf einem Vorlesungsprogramm. p’Bitek aus Uganda steht mit seinen Gesängen über Lawino und Otschol in der Tradition des afrikanischen Sängers. In Achebes Roman...
Sa, 23.11.

Achtsamkeit und Spiritualität

Mit diesem Angebot eröffnen wir die Möglichkeit, spontan und unkompliziert einen Tag Auszeit zu nehmen: Nach eigener An- und Rückfahrt (auch öffentlich möglich) pilgern Sie jeweils eine überschaubare Strecke zwischen 20 bis 24 km in Oberfranken, bekommen mit Andachten am Morgen und nach der Ankunft geistliche Impulse. Sie erhalten darüber hinaus un...
Sa, 23.11.
Im ökumenischen Arbeitskreis „Salben und Segnen“ treffen sich Menschen, die sich durch persönliche Segnung und Salbung heilsam berühren lassen und diese Erfahrung in einem besonderen Gottesdienst auch anderen ermöglichen möchten. Bei den Treffen des Arbeitskreises werden biblische Texte zum Thema Heil und Heilung aus verschie-denen Pers...
Mo, 25.11.

Persönlichkeit und Orientierung

Borderliner haben die Fähigkeit, jede Lebensäußerung zu übertreiben: Isolation, Verneinung, Entwertung, Idealisierung… Aber sie überprüfen auch das, was falsch läuft, sie bringen das auf den Tisch, was unter der Decke liegt. Gemeinsam wollen wir zu einem besseren gegenseitigen Verständnis und mehr gesellschaftlicher Akzeptanz beitragen. Für M...
Mi, 27.11.

Persönlichkeit und Orientierung

Das Ökumenische Trauercafe ist ein offenes Angebot, das Menschen in Trauer zum Austausch und einander Zuhören in gegenseitiger Anteilnahme einlädt. In geleiteten Gesprächen werden Impulse angeboten, die zum Nachdenken, zum Gespräch und zur Entwicklung neuer Perspektiven inspirieren. Im geschützten Rahmen kann Trauer zugelassen werden. Achtsames und...
Mi, 27.11.
Ob Neuerscheinung oder klassische Literatur, politischer Essay oder Roman: Der neugegründete Literaturkreis folgt dem Ruf, mit dem einst schon der Kirchenvater Augustin ans Buch der Bücher gelockt wurde: „Nimm und lies!“. Ein Buch, das uns reizt, dann die Lektüre, allein und in der Gruppe. Zeit für den Austausch, für Diskussionen, für die gemeinsam...
Mi, 27.11.

Körper und Bewegung

Unbekannte Lied-Texte von Martin Luther und Matthias Claudius, Komponisten wie Bach und Prätorius, daneben zahlreiche neue geistliche Lieder und Kanons auch von Christen aus China und vieles andere mehr. Den vielfältigen poetischen und musikalischen Vorlagen entspricht die Vielfalt der korrespodierenden Tanz-Stile: Historische Schritte und verschie...
Fr, 29.11.

Politik und Gesellschaft

Es war in der heißen Phase des Europa-Wahlkampfes im Herbst 2019, als alle plötzlich auf dieses YouTube-Video starrten: „Die Zerstörung der CDU“, 55 Minuten lang, inzwischen mehr als 15 Millionen Abrufe. Viele der Zuschauer/innen feierten es, teilten es in den sozialen Netzwerken. Doch die erwähnte Volkspartei, aber auch die anderen tei...
Sa, 30.11.

Achtsamkeit und Spiritualität

Die Teilnehmenden üben gemeinsam und in Stille Sitz- und Gehmeditation in drei Perioden zwischen 15 und 30 Minuten Länge. Sie können in ihrer eigenen Tradition praktizieren, ohne Anleitung. Es gibt jedes Mal ausgewählte thematische Impulse. Am Ende ist Zeit und Gelegenheit zum Austausch über Meditationserfahrungen und -fragen.
So, 1.12.

Glaube und Religion

Von einer alten irischen Legende ausgehend dichtete und komponierte Michael Lippert ein musikalisches Märchen, in dem es um Lebensträume der Menschen, um Selbsttäuschungen und Sehnsüchte geht, die unerfüllt bleiben und sich dann doch noch erfüllen. Die irische Legende des Bayreuther Kirchenmusikers wird in einer kammermusikalischen Fassung als Kon...
Mi, 4.12.

Körper und Bewegung

Unbekannte Lied-Texte von Martin Luther und Matthias Claudius, Komponisten wie Bach und Prätorius, daneben zahlreiche neue geistliche Lieder und Kanons auch von Christen aus China und vieles andere mehr. Den vielfältigen poetischen und musikalischen Vorlagen entspricht die Vielfalt der korrespodierenden Tanz-Stile: Historische Schritte und verschie...
Do, 5.12.

Persönlichkeit und Orientierung

Das Psychoseseminar ist ein Gesprächsforum für Psychoseerfahrene, Angehörige, alle Interessierte und professionelle Helfer. Das Seminar bietet Raum und Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen, Vorurteile abzubauen und neuen Erkenntnissen einen Platz zu geben. Ziel ist es, ein besseres Verständnis füreinander zu gewinnen und einen guten zwischenmensch...
Fr, 6.12.
Eine Oase der Ruhe und Besinnung erwartet den Besucher im KuKuK. Ton um Ton und Wort für Wort wird das Gemüt frei von der Langweile und Schwere des allzu grauen Alltags. Die „gute, alte Zeit“ war oft durchaus nicht ganz so gut. Gerade in den Wintermonaten bestimmte einst Kargheit das Alltagsleben der „kleinen Leute“. So konn...
Sa, 7.12.

Persönlichkeit und Orientierung

Konflikte lösen ist eine Kompetenz, die von jedem Menschen gefordert wird. Ob zu Hause oder am Arbeitsplatz, ob im Kindergarten, in der Schule oder unter Führungskräften. Konflikte treten überall dort auf, wo Menschen sind. Der amerikanische Psychologe Marshall B. Rosenberg beantwortet diese Fragen mit seinem Modell der „Gewaltfreien Kommunik...
So, 8.12.

Körper und Bewegung

An den Tanzabenden werden Mitmachtänze zu schwungvollen Rhythmen aus Schottland, England und USA angeboten. Gemeinsam werden amerikanische Mixer, Squares und Longways (Tänze in der Gasse) gelernt und getanzt. Durch die Tanzchoreographien werden immer wieder neue Bewegungsabläufe initiiert, die die Teilnehmenden miteinander verbinden und den Tanz ge...
Mo, 9.12.

Persönlichkeit und Orientierung

Manchmal gelingt es zufällig: Wir erleben ein Gespräch, das Resonanz auslöst, berührt, erweitert, bewegt. Ein Gespräch mit Tiefgang eben. Einen solchen Austausch wollen wir nun gezielt ermöglichen: Die Idee ist, an offenen Abenden interessierte Menschen zusammen zu bringen, die geistreiche Gespräche, freies Denken, Sprechen und Philosophieren genie...
Di, 10.12.

Lebendige Erinnerungskultur

In vorweihnachtlichem Rahmen wollen wir uns über Erfolge und Misserfolge, über „tote Punkte“ und neue Entdeckungen im Rahmen unserer Familienforschungen austauschen. Kommen Sie zu uns mit Ihren Problemen. Vielleicht können wir Lösungen erarbeiten.
Di, 10.12.
Er war ein Gelehrter, der polarisierte: Der Vortrag erinnert an den bedeutendsten und einflussreichsten reformierten Theologen des 20. Jahrhunderts: Karl Barth (1886-1968) war theologischer Kopf der Bekennenden Kirche und des evangelischen Widerstandes gegen den Nationalsozialismus. Er kämpfte gegen Rechtsextremismus sowie gegen die ›Gleichschaltun...
Mi, 11.12.

Persönlichkeit und Orientierung

Das Ökumenische Trauercafe ist ein offenes Angebot, das Menschen in Trauer zum Austausch und einander Zuhören in gegenseitiger Anteilnahme einlädt. In geleiteten Gesprächen werden Impulse angeboten, die zum Nachdenken, zum Gespräch und zur Entwicklung neuer Perspektiven inspirieren. Im geschützten Rahmen kann Trauer zugelassen werden. Achtsames und...
Mi, 11.12.

Körper und Bewegung

Unbekannte Lied-Texte von Martin Luther und Matthias Claudius, Komponisten wie Bach und Prätorius, daneben zahlreiche neue geistliche Lieder und Kanons auch von Christen aus China und vieles andere mehr. Den vielfältigen poetischen und musikalischen Vorlagen entspricht die Vielfalt der korrespodierenden Tanz-Stile: Historische Schritte und verschie...
Do, 12.12.

Politik und Gesellschaft

Mehr und mehr Menschen fühlen sich unwohl mit den Folgen des „Wachstumszwangs“ unseres Wirtschaftssystems. Aber es gibt Alternativen wie zum Beispiel das Konzept der Gemeinwohlökonomie (GWÖ), das von Christian Felber in seinem gleichnamigen Buch eindrücklich beschrieben wird. Im Evang. Bildungswerk trifft sich seit einigen Jahren ein Ar...
Do, 12.12.

Körper und Bewegung

Weltweit tanzen Menschen bei Vollmond um 20.00 Uhr einen einfachen Kreis-Tanz um Frieden und Heilung in die Welt zu bringen. Auch in unserer Region gibt es dieses Angebot, sich dieser großen Tradition anzuschließen. Miteinander den Tanz lernen und in einen Austausch über die Friedens-Bewegung (!) kommen. Ganz im Sinne John Lennons und seinem Lied: ...
Sa, 14.12.

Achtsamkeit und Spiritualität

Die Teilnehmenden üben gemeinsam und in Stille Sitz- und Gehmeditation in drei Perioden zwischen 15 und 30 Minuten Länge. Sie können in ihrer eigenen Tradition praktizieren, ohne Anleitung. Es gibt jedes Mal ausgewählte thematische Impulse. Am Ende ist Zeit und Gelegenheit zum Austausch über Meditationserfahrungen und -fragen.
Sa, 14.12.
Vielen Menschen tut es gut, in Gemeinschaft mit anderen in Bewegung zu kommen und so Körper und Seele zu entspannen. Noch schöner und tiefgehender ist das, wenn die Begegnungen mit Thema und Text begleitet werden und so die jeweilige Jahreszeit intensiver erlebt und wahrgenommen wird.
Mi, 18.12.

Körper und Bewegung

Unbekannte Lied-Texte von Martin Luther und Matthias Claudius, Komponisten wie Bach und Prätorius, daneben zahlreiche neue geistliche Lieder und Kanons auch von Christen aus China und vieles andere mehr. Den vielfältigen poetischen und musikalischen Vorlagen entspricht die Vielfalt der korrespodierenden Tanz-Stile: Historische Schritte und verschie...
Mi, 1.1.
Im ökumenischen Arbeitskreis „Salben und Segnen“ treffen sich Menschen, die sich durch persönliche Segnung und Salbung heilsam berühren lassen und diese Erfahrung in einem besonderen Gottesdienst auch anderen ermöglichen möchten. Bei den Treffen des Arbeitskreises werden biblische Texte zum Thema Heil und Heilung aus verschiedenen Persp...
So, 5.1.

Körper und Bewegung

An den Tanzabenden werden Mitmachtänze zu schwungvollen Rhythmen aus Schottland, England und USA angeboten. Gemeinsam werden amerikanische Mixer, Squares und Longways (Tänze in der Gasse) gelernt und getanzt. Durch die Tanzchoreographien werden immer wieder neue Bewegungsabläufe initiiert, die die Teilnehmenden miteinander verbinden und den Tanz ge...
Mi, 8.1.

Persönlichkeit und Orientierung

Das Ökumenische Trauercafe ist ein offenes Angebot, das Menschen in Trauer zum Austausch und einander Zuhören in gegenseitiger Anteilnahme einlädt. In geleiteten Gesprächen werden Impulse angeboten, die zum Nachdenken, zum Gespräch und zur Entwicklung neuer Perspektiven inspirieren. Im geschützten Rahmen kann Trauer zugelassen werden. Achtsames und...
Mi, 8.1.

Körper und Bewegung

Unbekannte Lied-Texte von Martin Luther und Matthias Claudius, Komponisten wie Bach und Prätorius, daneben zahlreiche neue geistliche Lieder und Kanons auch von Christen aus China und vieles andere mehr. Den vielfältigen poetischen und musikalischen Vorlagen entspricht die Vielfalt der korrespodierenden Tanz-Stile: Historische Schritte und verschie...
Fr, 10.1.

Körper und Bewegung

Weltweit tanzen Menschen bei Vollmond um 20.00 Uhr einen einfachen Kreis-Tanz um Frieden und Heilung in die Welt zu bringen. Auch in unserer Region gibt es dieses Angebot, sich dieser großen Tradition anzuschließen. Miteinander den Tanz lernen und in einen Austausch über die Friedens-Bewegung (!) kommen. Ganz im Sinne John Lennons und seinem Lied: ...
Sa, 11.1.

Literatur und Kunst

Mo, 13.1.

Achtsamkeit und Spiritualität

Der Mediziner Jon Kabat-Zinn entwickelte diesen Kurs als Mindfulness-Based Stress Reduction (MBSR) in den USA. Seine Wirksamkeit für die Förderung von geistiger und physischer Gesundheit ist mittlerweile durch zahlreiche wissenschaftliche Studien belegt. Das sorgfältig strukturierte Training schult die Achtsamkeit in Stille und Bewegung, allein und...
Di, 14.1.

Lebendige Erinnerungskultur

Lesen alter Handschriften Gemeinsam versuchen wir uns am Transkribieren vorbereiteter historischer Texte in deutscher Kur-rentschrift mit Bezügen zur Familienforschung. Für Außenstehende wird, nach vorheriger Vereinba-rung, Hilfe zur Übertragung alter Schriftstücke durch unsere Experten angeboten.
Di, 14.1.

Achtsamkeit und Spiritualität

Der Kurs ist für Menschen gedacht, die depressive Episoden erlebt haben und eignet sich zur Rückfallprävention. Ziel des Kurses ist es, Frühwarnsysteme wie depressionsfördernde Gedanken, Gefühle und Körperempfindungen rechtzeitig wahrzunehmen. Die Teilnehmenden üben, aus dem Autopilot der Grübeleien und der Abwärtsspirale auszusteigen und Maßnahmen...
Mi, 15.1.

Körper und Bewegung

Unbekannte Lied-Texte von Martin Luther und Matthias Claudius, Komponisten wie Bach und Prätorius, daneben zahlreiche neue geistliche Lieder und Kanons auch von Christen aus China und vieles andere mehr. Den vielfältigen poetischen und musikalischen Vorlagen entspricht die Vielfalt der korrespodierenden Tanz-Stile: Historische Schritte und verschie...
Do, 16.1.

Politik und Gesellschaft

Marc-Uwe Kling hat mit „QualityLand“ eine sehr düstere Gesellschaftssatire vorgelegt. Er beschreibt in diesem Buch eine völlig durchökonomisierte und – digitalisierte Welt. Algorithmen bestimmen das Leben, die Menschen leben Seit‘ an Seit‘ mit Androiden, Lieferdrohnen und Kampfrobotern. „QualityLand“ ist ein satirisch-...
Sa, 18.1.

Persönlichkeit und Orientierung

Manchmal befinden wir uns in einem Konflikt zwischen dem, was wir in diesem Moment eigentlich wollen und den Anforderungen oder Erwartungen, denen wir uns beugen. Wenn man sich häufig danach ausgelaugt, verletzt oder ärgerlich fühlt, liegt das oft an unbewussten Ansichten von früher, die heute nicht mehr hilfreich sind. In einer achtsamen und bedin...
Sa, 18.1.
Vielen Menschen tut es gut, in Gemeinschaft mit anderen in Bewegung zu kommen und so Körper und Seele zu entspannen. Noch schöner und tiefgehender ist das, wenn die Begegnungen mit Thema und Text begleitet werden und so die jeweilige Jahreszeit intensiver erlebt und wahrgenommen wird.
Sa, 18.1.

Literatur und Kunst

Alle Infos unter www.facebook.com/Ohrschmerz
Mi, 22.1.

Persönlichkeit und Orientierung

Das Ökumenische Trauercafe ist ein offenes Angebot, das Menschen in Trauer zum Austausch und einander Zuhören in gegenseitiger Anteilnahme einlädt. In geleiteten Gesprächen werden Impulse angeboten, die zum Nachdenken, zum Gespräch und zur Entwicklung neuer Perspektiven inspirieren. Im geschützten Rahmen kann Trauer zugelassen werden. Achtsames und...
Mi, 22.1.
Ob Neuerscheinung oder klassische Literatur, politischer Essay oder Roman: Der neugegründete Literaturkreis folgt dem Ruf, mit dem einst schon der Kirchenvater Augustin ans Buch der Bücher gelockt wurde: „Nimm und lies!“. Ein Buch, das uns reizt, dann die Lektüre, allein und in der Gruppe. Zeit für den Austausch, für Diskussionen, für die gemeinsam...
Mi, 22.1.

Körper und Bewegung

Unbekannte Lied-Texte von Martin Luther und Matthias Claudius, Komponisten wie Bach und Prätorius, daneben zahlreiche neue geistliche Lieder und Kanons auch von Christen aus China und vieles andere mehr. Den vielfältigen poetischen und musikalischen Vorlagen entspricht die Vielfalt der korrespodierenden Tanz-Stile: Historische Schritte und verschie...
Do, 23.1.
Im Jahr 2020 steht Simbabwe im Mittelpunkt des Weltgebetstags. Christliche Frauen haben den Gottesdienst dazu verfasst. In der Fortbildung werden Informationen über das Land, die Frauen und ihre Lebensumstände weitergegeben, dazu gibt es landestypische Verpflegung. Daneben werden gemeinsam das Thema, die Gottesdienstordnung und Gestaltungsmöglichke...
Mo, 27.1.

Persönlichkeit und Orientierung

Borderliner haben die Fähigkeit, jede Lebensäußerung zu übertreiben: Isolation, Verneinung, Entwertung, Idealisierung… Aber sie überprüfen auch das, was falsch läuft, sie bringen das auf den Tisch, was unter der Decke liegt. Gemeinsam wollen wir zu einem besseren gegenseitigen Verständnis und mehr gesellschaftlicher Akzeptanz beitragen. Für M...
Do, 30.1.

Literatur und Kunst

Endlich mal frei malen! Nach Lust und Laune der Farblust frönen! Keinen Kritiker im Nacken, der das persönliche Werk in Frage stellt! Denn an diesem Nachmittag stehen Sie und Ihre Lust am Kreativen im Mittelpunkt. Begleitet und unterstützt werden Sie natürlich dennoch von Künstlerin Iris Hetz: kreativ, behutsam, professionell und vor allem mit viel...
Do, 30.1.
Wiegenlieder erinnern an die Geborgenheit im Mutterleib: Ihre Rhythmen ahmen das sanfte Schaukeln nach, ihre Melodien dringen gedämpft an unser Ohr, ihre Texte sind bilderreich. Sie stehen am Anfang eines Lebens und haben doch zugleich dessen Ende im Blick. Wiegenlieder, Abendlieder: Sie erklingen an diesem Januarabend in der Laurentiuskirche Thurn...
Do, 30.1.

Persönlichkeit und Orientierung

Depression ist eine häufige und schwere psychische Erkrankung, die sich sowohl auf die Stimmung auswirken als auch den Verlust von Emotionen, Interesse und Freude verursachen kann. Von den Patienten wird dieser Verlust oft als innere Leere erlebt. Ein weiteres häufiges Symptom stellt die Gedankeneinengung dar, bei welcher sich die Patienten permane...
Sa, 1.2.

Körper und Bewegung

An diesem Samstag wird wieder ein buntes Programm von einfachen Tänzen aus Süd- und Südosteuropa angeboten. Diesmal ergänzt durch neuere Tänze aus Israel und traditionelle jiddische Tänze. Der eine oder andere Linedance runden den vergnüglichen Streifzug durch die unterschiedlichen Tanzregionen ab. Alle Tänze – keine Figuren- oder Paartänze &...
Mi, 5.2.

Körper und Bewegung

Unbekannte Lied-Texte von Martin Luther und Matthias Claudius, Komponisten wie Bach und Prätorius, daneben zahlreiche neue geistliche Lieder und Kanons auch von Christen aus China und vieles andere mehr. Den vielfältigen poetischen und musikalischen Vorlagen entspricht die Vielfalt der korrespodierenden Tanz-Stile: Historische Schritte und verschie...
Do, 6.2.

Persönlichkeit und Orientierung

Das Psychoseseminar ist ein Gesprächsforum für Psychoseerfahrene, Angehörige, alle Interessierte und professionelle Helfer. Das Seminar bietet Raum und Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen, Vorurteile abzubauen und neuen Erkenntnissen einen Platz zu geben. Ziel ist es, ein besseres Verständnis füreinander zu gewinnen und einen guten zwischenmensch...
Do, 6.2.

Persönlichkeit und Orientierung

Wir leben in einer Zeit, in der uns immer mehr abverlangt wird. Familie, Beruf und Alltag fordern unsere stetige Aufmerksamkeit und kosten uns ein hohes Maß an Energie. Stress erleben wir fast alle – entscheidend ist, wie gehen wir damit um? In diesem Workshop lernen Sie, gelassener zu werden und besser mit Stress und dem eigenen Perfektionis...
Fr, 7.2.
Simbabwe galt einst als Kornkammer Afrikas. Nach schweren Jahren politischer Misswirtschaft ist die wirtschaftliche und soziale Situation sehr angespannt, und das Land ist heute auf Nahrungsmittelhilfe angewiesen. Auf der anderen Seite hat das Land wilde und einzigartige Natur zu bieten, z. B. die tosenden Wassermassen der berühmten Victoriafälle. ...
Di, 11.2.
Durch die Entschlüsselung des menschlichen Genoms wurden interessante neue Möglichkeiten für die Ahnenforschung erschlossen. Der Referent wird mit einigen Hinweisen auf die zunehmend populäre und weltweit praktizierte neue Forschungs- und Anwendungsmethode „DNA-Genealogie“ eingehen. Im Mittelpunkt steht beispielhaft seine praktische Erf...
Mi, 12.2.

Persönlichkeit und Orientierung

Das Ökumenische Trauercafe ist ein offenes Angebot, das Menschen in Trauer zum Austausch und einander Zuhören in gegenseitiger Anteilnahme einlädt. In geleiteten Gesprächen werden Impulse angeboten, die zum Nachdenken, zum Gespräch und zur Entwicklung neuer Perspektiven inspirieren. Im geschützten Rahmen kann Trauer zugelassen werden. Achtsames und...
Mi, 12.2.
Unter den bedeutenden Baumeistern der Barockzeit nimmt die Familie Dientzenhofer eine herausragende Stellung ein. Rund 250 Bauten schufen die fünf Brüder und ihre Söhne in Franken, Böhmen, Schlesien und der Oberpfalz, einige davon gelten als Schlüsselwerke des Barock. Der Vortrag schildert die Lebenswege der wichtigsten Vertreter der Dientzenhofer...
Do, 13.2.
Rechtsextremismus ist in unserer Gesellschaft leider Realität. Das ist nur schwer zu ertragen angesichts des Leids und Unrechts, das während der nationalsozialistischen Herrschaft in Europa geschah. Und doch begegnet uns Rechtsextremismus heute wieder: bei martialischen Aufmärschen kleiner lauter Gruppen, im Wahlkampf und an besonderen Tagen wie de...
Fr, 14.2.

Glaube und Religion

Liebesgedichte und -texte rühren an, denn schließlich: Wer sehnt sich nicht nach diesem Gefühl? Poetinnen und Poeten und SchriftstellerInnen quer durch die Jahrhunderte haben Texte dazu verfasst, und auch in der Bibel wie zum Beispiel im „Hohelied der Liebe“ finden sich wundervoll anrührende und durchaus fast erotische Passagen. An dies...
Mo, 17.2.

Glaube und Religion

Die Bayreuther Synagoge ist die älteste barocke Synagoge in Deutschland, die noch genutzt wird. Sie befindet sich an einem sinnfälligen Ort: unmittelbar neben dem Markgräflichen Opernhaus. Markgraf Friedrich erlaubte 1759 Moses Seckel, das alte Komödienhaus neben dem markgräflichen Opernhaus zu kaufen, um hier eine Synagoge zu bauen. Seckel ließ no...
Do, 20.2.
Achtsamkeitspraxis hilft bei Stress, Ängsten, und Depressionen, sie kann Lebensfreude und Selbstfürsorge stärken, das haben wissenschaftliche Studien belegen können. In diesem Workshop erkunden wir ganz praktisch und erfahrungsorientiert, was Achtsamkeit ist, wie man sie auf vielfältige Weise üben kann und wie sie uns speziell bei Krebserkrankungen...
Mo, 24.2.

Achtsamkeit und Spiritualität

Vom Reden und Denken zum Spüren und Tun: Dieses intensive Training erlaubt es durch sein Retreat-Format, in wohltuender Umgebung jenseits der Alltagshektik zur Ruhe zu kommen und Präsenz, Gelassenheit und Selbstfürsorge zu üben. Übungsformen umfassen BodyScan, Sitz- und Gehmeditationen, achtsame Yoga-Sequenzen, Kommunikationsübungen und Übungen der...
Mo, 24.2.

Persönlichkeit und Orientierung

Borderliner haben die Fähigkeit, jede Lebensäußerung zu übertreiben: Isolation, Verneinung, Entwertung, Idealisierung… Aber sie überprüfen auch das, was falsch läuft, sie bringen das auf den Tisch, was unter der Decke liegt. Gemeinsam wollen wir zu einem besseren gegenseitigen Verständnis und mehr gesellschaftlicher Akzeptanz beitragen. Für M...
Mi, 26.2.

Persönlichkeit und Orientierung

Das Ökumenische Trauercafe ist ein offenes Angebot, das Menschen in Trauer zum Austausch und einander Zuhören in gegenseitiger Anteilnahme einlädt. In geleiteten Gesprächen werden Impulse angeboten, die zum Nachdenken, zum Gespräch und zur Entwicklung neuer Perspektiven inspirieren. Im geschützten Rahmen kann Trauer zugelassen werden. Achtsames und...
Fr, 28.2.

Hoffnungen und Lebensträume

Dreißig Jahre ist es her, dass Lepizig eine zentrale Rolle bei der friedliche Revolution in der DDR gespielt hat: Die Friedensgebete in der Nikolaikirche haben Geschichte geschrieben, ebenso die Montagsdemonstrationen. Wir gehen auf Spurensuche – und besuchen unter anderem die „Runde Ecke“ (Gedenkstätte im ehemaligen Stasi-Bunker)...
Mi, 11.3.

Persönlichkeit und Orientierung

Neben der medikamentösen und psychotherapeutischen Behandlung von depressiven Erkrankungen gibt es auch eine Reihe an Dingen, die jeder selbst für sich tun kann, um zur eigenen Genesung beizutragen. Hierzu gehören u.a. Aspekte der Lebensführung, Bewegung, Ernährung und auch der Austausch mit anderen Betroffenen. Aus vielen Studien weiß man mittlerw...
Sa, 14.3.
Wir laden zu einem Kommunikationstraining für Paare ein. Worum geht es bei dem EPL-Kommunikationstraining? Die Kommunikationsforschung hat zur Förderung einer zufriedenstellenden Beziehung bewährte Regeln entdeckt und entwickelt. Diese Regeln werden bei EPL speziell für das „Sprechen“ und das „Zuhören“ vorgestellt und traini...
Do, 26.3.

Literatur und Kunst

Endlich mal frei malen! Nach Lust und Laune der Farblust frönen! Keinen Kritiker im Nacken, der das persönliche Werk in Frage stellt! Denn an diesem Nachmittag stehen Sie und Ihre Lust am Kreativen im Mittelpunkt. Begleitet und unterstützt werden Sie natürlich dennoch von Künstlerin Iris Hetz: kreativ, behutsam, professionell und vor allem mit viel...