Kinder Krebskranker Angehöriger

Eine Spurensuche

Do 10.10.19, 19.00 Uhr
Evang. Gemeindehaus, Kleiner Saal, Richard-Wagner-Str. 24, 95444 Bayreuth

Die Diagnose einer Krebserkrankung ist für alle Betroffenen und Angehörigen schlimm. Besonders zeigt sich die Bedrohung und die damit verbundenen Gefühle allerdings bei Kindern.

Viele Eltern und Angehörige kommen damit noch mehr an ihre Grenzen, wie sie in dieser besonderen Situation mit ihren Kindern umgehen können.

An diesem Abend erfahren Sie, welche Besonderheiten eine Krebserkrankung in einer Familie, egal ob Eltern oder Großeltern betroffen sind, darstellt und erhalten erste hilfreiche Anregungen, wie damit umgegangen werden kann.

Referenten

Sabine Brütting

Kosten

4,-/erm. 3,- (EBW-Mitglieder frei)

Mitveranstalter

Albert-Schweitzer-Hospiz Bayreuth; Bayer. Krebsgesellschaft e.V.; Bayreuther Hospizstiftung; Hospizverein Bayreuth e.V.; Palliativstation des Klinikums Bayreuth; Evang.-Luth. Dekanat Bayreuth-Bad Berneck in Kooperation mit Angehörigen um Suizid (AGUS); Diakonie Bayreuth; Gesundheitsregion Bayreuth; KirchplatzTreff; Musik an der Stadtkirche Bayreuth; Rummelsberger Diakonie; Stadt Bayreuth; Stadtkirche Bayreuth

Hinweis

Am Folgetag bietet die Referentin noch einen Tagesworkshop in Bayreuth an. Begleitveranstaltung zur Ausstellung "Was bleibt" in der Stadtkirche Bayreuth. Buchauswahl der Referentin hier: https://www.fairbuch.de/shop/quickSearch?searchString=sabine%20br%C3%BCtting

Veranstaltung empfehlenDrucken (PDF)

Weitere Veranstaltungen aus der Kategorie Persönlichkeit und Orientierung