Karl Barth – und ich

Eindrücke anlässlich des Karl-Barth-Jahres 2019

Mi 02.10.19, 19.30 Uhr
Gemeindehaus St. Georgen "Hinter der Kirche", St. Georgen 56, 95448 Bayreuth

Er gilt als „Kirchenvater des 20. Jahrhunderts“: Der reformierte Theologe Karl Barth (1886-1968) hat mit seinen Gedanken eine neue Epoche der Theologie eingeläutet und damit zahlreiche Pfarrer geprägt. Er hat die „Barmer Theologische Erklärung“ 1934 maßgeblich mitverfasst, mit der sich evangelische Christen von der Ideologie des Nazi-Staates abgrenzten. Er polarisierte in späteren Jahren, als er sich gegen die Wiederaufrüstung stellte und die Konsum-Gesellschaft kritisierte.

Zum Karl-Barth-Jahr 2019 erzählen fünf Bayreuther TheologInnen auch anhand von Bildern, was sie mit „Gottes fröhlichem Partisanen“, wie ihn das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ einmal nannte, verbindet. Der Abend wird musikalisch umrahmt.

Referenten

Referenten: Dr. Jochen Fähler
Dr. Angela Hager
Frieder Jehnes
Dr. Jürgen Wolff
Simon Froben

Kosten

Eintritt frei, Spenden erwünscht

Mitveranstalter

Evang.-Reformierte Kirche Bayreuth, Kirchengemeinde St. Georgen

Veranstaltung empfehlenDrucken (PDF)

Weitere Veranstaltungen aus der Kategorie Glaube und Religion