Die spinnen. Die anderen

Die Rolle des Journalismus in einer sich ändernden Medienlandschaft

Fr 29.11.19, 20.00 Uhr
Gruppenraum an der Tankstelle Raimund, Kulmbacher Straße 26, Kasendorf

Es war in der heißen Phase des Europa-Wahlkampfes im Herbst 2019, als alle plötzlich auf dieses YouTube-Video starrten: „Die Zerstörung der CDU“, 55 Minuten lang, inzwischen mehr als 15 Millionen Abrufe. Viele der Zuschauer/innen feierten es, teilten es in den sozialen Netzwerken. Doch die erwähnte Volkspartei, aber auch die anderen teils mitkritisierten Parteien, zeigten sich tagelang kaum fähig, argumentativ auf die Kritik einzugehen.

Was bedeutet es für die sich als überparteilich verste-henden traditionellen Medien, wenn sie ihre Aufgabe als „Vierte Gewalt“ im Staate mit unkonventionell ar-beitenden Youtubern und Influencern teilen müssen? Was bedeutet es für Staat, Kirche und Gesellschaft, wenn sich die Meinungsbildung zunehmend in neuen sozialen Medien abspielt?

Gerade im Dialog mit Rechtspopulisten wird deutlich, wie sehr sich die unterschiedlichen medial vermittelten Wirklichkeiten inzwischen unterscheiden. Wie kann dennoch ein Dialog geführt und eine Verständigung angebahnt werden?

Referenten

Michael Weiser

Kosten

Eintritt frei, Spenden erwünscht

Mitveranstalter

Evang.-Luth. Dekanatsbezirk Thurnau, Evangelische Jugend Kasendorf

Veranstaltung empfehlenDrucken (PDF)

Weitere Veranstaltungen aus der Kategorie Politik und Gesellschaft