Die Dientzenhofer – eine Baumeisterfamilie in Bayern, Franken und Böhmen

Vortrag

Mi 12.02.20, 19.30 Uhr
Seminarraum im Hof, Richard-Wagner-Str. 24, 95444 Bayreuth

Unter den bedeutenden Baumeistern der Barockzeit nimmt die Familie Dientzenhofer eine herausragende Stellung ein. Rund 250 Bauten schufen die fünf Brüder und ihre Söhne in Franken, Böhmen, Schlesien und der Oberpfalz, einige davon gelten als Schlüsselwerke des Barock.

Der Vortrag schildert die Lebenswege der wichtigsten Vertreter der Dientzenhofer-Familie und stellt einige ausgewählte Bauten näher vor, darunter die Klosterkirche in Banz, Schloss Weißenstein in Pommersfelden und die Wallfahrtskirche Kappl in Waldsassen.

Referenten

Robert Schäfer

Kosten

Eintritt frei, Spenden erwünscht

Mitveranstalter

Colloquium Historicum Wirsbergense e. V., Frankenbund

Veranstaltung empfehlenDrucken (PDF)

Weitere Veranstaltungen aus der Kategorie Lebendige Erinnerungskultur