Aufbruch in eine neue Welt

Auswanderer aus Oberfranken nach Amerika im 19. Jahrhundert

Do 07.11.19, 19.00 Uhr
Restaurant "Zur Sudpfanne", Oberkonnersreuther Straße 6, 95448 Bayreuth

Im 19. Jahrhundert kam es zu einer Massenauswanderung von Deutschen nach Nordamerika. Millionen hofften in der neuen Welt auf ein besseres Leben. Oberfranken und besonders das Fichtelgebirge waren ein Zentrum der Auswandererbewegung. Die Städte Münchberg und Arzberg pflegen auch heute noch den Kontakt zu den damals deutsch geprägten Partnerstädten in den USA.

Reinhard Stelzer zeigt anhand von Bildern und Briefen spannende Einzelschicksale eines oftmals vergessenen Kapitels der Regionalgeschichte, das in eine europäische Geschichte, gar Weltgeschichte eingebettet war.

Referenten

Reinhard Stelzer

Kosten

5,-, erm. 3,- für CHW-, EBW- und Frankenbund-Mitglieder frei

Mitveranstalter

CHW Creußen, Frankenbund e. V. Gruppe Bayreuth

Hinweis

Von 17.30 bis 18.45 Uhr besteht die Möglichkeit, Speisen auszuwählen. Während des Vortrags erfolgt kein Ausschank.

Veranstaltung empfehlenDrucken (PDF)

Weitere Veranstaltungen aus der Kategorie Lebendige Erinnerungskultur